TU Univercity News

Campus Getreidemarkt - Abrißbeginn BF Tonne

Als vorläufig letzter Meilenstein am Campus Getreidemarkt wird anstelle der bisherigen „Tonne“ ein neues Gebäude mit Laborflächen für die Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften sowie einer zentralen Cell Culture Core Facility errichtet.

Neubau BF Tonne Visualisierung Arch. Kratochwil

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

Neubau BF Tonne Visualisierung Arch. Kratochwil

Campus Getreidemarkt

© TU Wien

1/12 Bilder

Campus Getreidemarkt der TU Wien

Campus Getreidemarkt - Bauteil BF Tonne im Sommer 2019

© mba | TU Wien

1/12 Bilder

Objekt BF Tonne im Sommer 2019

Abrissbeginn BF Tonne

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

Live-Übertragung des Abrißbeginns

Start der Abrißarbeiten BF Tonne

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

BF Tonne - Abrißbeginn

Die Abrißarbeiten haben begonnen

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

VzR Eberhardsteiner gibt das Zeichen für den Abrißbeginn

Im TUtheSKY stellt ADir. Hodecek das Projekt vor

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

ADir. Hodecek stellt das Neubauprojekt vor

Arch. Kratochwil stellt das Projekt vor

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

Arch. Kratochwil erläutert die Projektdetails

Neubau BF Tonne Visualisierung 2 Arch. Kratochwil

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

Neubau BF Tonne Visualisierung 2 von Arch. Kratochwil

Festgäste der Infoveranstaltung

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

v.L.: VzR Eberhardsteiner, Bezirksvorsteher Rumelhart, ADir. Hodecek, em.O.Univ.Prof Grösel, Dekan Bauer

BF Tonne Abbrucharbeiten

© Matthias Heisler | TU Wien

1/12 Bilder

Abbrucharbeiten BF Tonne am Campus Getreidemarkt der TU Wien

Fortführung der Abbrucharbeiten

© mba | TU Wien

1/12 Bilder

BF Tonne - ein paar Tage später

Nach der Aussiedlung der Motorprüfstände in das Science Center der TU Wien im Arsenal, starteten am 28. Oktober die Abrißarbeiten.

Im Rahmen einer Infoveranstaltung stellten der Planer Arch. Kratochwill und ADir. Hodecek TU GuT, im Beisein von Bezirksvorsteher Markus Rumelhart und Dekan Bauer den zukünftigen Nutzer und interessierten Anrainern das Projekt und die nächsten Schritte vor.

Im Anschluß gab VzR Josef Eberhardsteiner mit einer Baustellensirene das akustische Signal für die Abbrucharbeiten. Diese werden bis Jahresende soweit abgeschlossen, dass mit Jahresbeginn 2020 die Bauvorbereitungen beginnen können.

Aktueller Baufortschritt – webcam Karlsplatz: http://service.tuwien.ac.at/baucam/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Im neuen Labortrakt BF werden moderne Maschinenbau-Labors, passend zum TU-Forschungsschwerpunkt „Materials and Matter“ errichtet. Er verfügt über zwei Untergeschoße, die dank Lichtgräben auch für die Labornutzung geeignet sind, und vier Obergeschoße, die über den bestehenden Hoftrakt BD angebunden sind.