Veranstaltungen

04. March 2021, 16:00 Bis 06. March 2021 22:00

19. Architekturfestival „TURN ON“

Andere

Das übergeordnete Thema ist im Jahr 2021 die Frage: „Wer baut Architektur?“

Das Architekturfestival TURN ON bietet auch in diesem Jahr ein hochkarätiges Programm mit zahlreichen Vortragenden aus dem In- und Ausland.

Nach einem durch die Pandemie gebeutelten Jahr bietet das Festival fünfunddreißig Vorträge und den Festvortrag einer Wiener Architektin. Die Talkrunde stellt die brisante Frage: „Wer baut Architektur?”

Livestream

Alle Vorträge werden per Livestream übertragen. Der Link wird auf https://www.turn-on.at/turn-on_21/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  platziert (keine Anmeldung, freier Zugang). Publikum vor Ort ist wegen COVID-19 nicht möglich.

Zeiten

Donnerstag, 4. März 2021: 16:00–18:20

Freitag, 5. März 2021: 11:00–18:40

Samstag, 7. März 2020:  12:45 – 22:00

Infos

Die Eröffnungsrede 2021 hält Andrea Mayer, Staatssekretärin für Kunst und Kultur.
Die Begrüßung am Freitag übernimmt Veronica Kaup-Hasler, Stadträtin für Kultur und Wissenschaft in Wien, die Begrüßung am Samstag Christian Kühn, Vorsitzender der Architekturstiftung Österreich, sowie – in Vertretung von Ulli Sima als Stadträtin für Innovation, Stadtplanung und Mobilität – Omar Al-Rawi, Gemeinderat für Stadtentwicklung und Verkehr.
Moderiert wird dieses Rahmenprogramm von Festivalleiterin Margit Ulama, die auch die Begrüßung am Donnerstag übernimmt.
Den Festvortrag 2021 am Freitagvormittag hält Anna Popelka, die gemeinsam mit Georg Poduschka das erfolgreiche Büro PPAG architects in Wien führt. Der Vortrag stellt eine philosophisch-politische Metaebene dar, der die Praxis des Bauens kommentiert. Der Titel des Festvortrages 2021 lautet: „Wann, wenn nicht jetzt!“.

Das Festival präsentiert ambitionierte Architektur und informiert über wesentliche Themen des aktuellen Baugeschehens. Es steht für die kritische Reflexion relevanter Fragen. All dies ist in zwei Programmschienen mit zahlreichen Vorträgen gefasst. Dabei steht auch der Dialog unterschiedlicher Disziplinen und Sparten im Mittelpunkt. Es werden ausgewählte Projekte vorgestellt, Metaebenen der Architektur berührt und praktische bzw. pragmatische sowie politische Fragen des Bauens diskutiert.  
Die Programmschiene TURN ON PARTNER findet wie in den letzten Jahren am Donnerstag und Freitag statt, die Programmschiene TURN ON am Samstag. Im ersten Fall wird das Bauen als Produkt einer Zusammenarbeit und damit eines Netzwerks verstanden; es werden spezifische Fragen und Entwicklungen des aktuellen Bauens vorgestellt.  
Bei den Vorträgen der zweiten Programmschiene stehen die individuellen Entwurfsstrategien und -haltungen im Mittelpunkt, dargestellt anhand ausgewählter Bauwerke. Den inhaltlichen Fokus bildet das Thema Baukultur.

Mehr unter https://www.turn-on.at/turn-on_21/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

 

Logo Turn on Architektur Festival
Kalendereintrag

Veranstaltungsort

online
1040 Wien

 

Veranstalter

Architekturstiftung Österreich
Margit Ulama
assistenz@ulama.at

 

Info-Link

www.turn-on.at/turn-on_21/

 

Öffentlich

Ja

 

Kostenpflichtig

Nein

 

Anmeldung erforderlich

Nein