News

VSC Training Course: Shared memory parallelization with OpenMP

An der TU Wien wird ein zweitägiger Kurs (in englischer Sprache) für paralleles Programmieren mit OpenMP angeboten. Anmeldungen sind noch möglich.

VSC Training Course: Shared memory parallelization with OpenMP

VSC Training Course: Shared memory parallelization with OpenMP

VSC Training Course: Shared memory parallelization with OpenMP

VSC Training Course: Shared memory parallelization with OpenMP

Logo

Österreichs größter Supercomputer VSC-3 gehört nicht nur zu den leistungsfähigsten Großrechnern der Welt, sondern auch zu den umweltfreundlichsten. Am Superrechner arbeiten Wissenschaftler_innen von sieben Universitäten. Begonnen wurde das Projekt von der TU Wien, der Universität Wien und der BOKU.

In dem 2-tägigen Kurs wird Shared-Memory Parallelisierung mit OpenMP für Dual-Core, Multi-Core, Shared-Memory und ccNUMA Platformen unterrichtet. Dieser Kurs startet vom Anfängerlevel. Praktische Übungen (wahlweise in C oder Fortran) ermöglichen es den Teilnehmer_innen die OpenMP-Directiven, Environment-Variablen und Bibliotheksroutinen zu testen und zu verstehen. Race-Condition Debugging-Tools werden auch vorgestellt.

Dieser Kurs findet von 8. bis 9. Juni 2017 statt und wird vom Vienna Scientific Cluster (VSC) an der TU Wien in Kooperation mit dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) organisiert.

Alle Informationen zu diesem Kurs sowie eine detaillierte Agenda und die Registrierung finden Sie auf den Webseiten des Continuing Education Center der TU Wien und des VSC.

Die Registrierung für diesen Kurs ist noch geöffnet, bitte registrieren Sie sich rasch, um sich Ihren Platz zu sichern!

Bild: © VSC