News

Vollversammlung der TU Wien

Die Österreichische HochschülerInnenschaft und die Universitätenkonferenz haben die Universitäten angesichts der budgetären Situation am 19.10. zu Vollversammlungen aufgerufen.

Videostill der Vollversammlung im Audi. Max.

Videostill der Vollversammlung im Audi. Max.

Videostill der Vollversammlung im Audi. Max.

Videostill der Vollversammlung im Audi. Max.

Alle Leitungsorgane und Interessensvertretungen (Rektorat, Universitätsrat, Senat, Betriebsräte und HochschülerInnenschaft) beteiligten sich an der sehr gut besuchten Vollversammlung im Audi. Max., die zeitgleich in die Aulen der TU Wien, in den Hof am Getreidemarkt und ins Internet übertragen wurde.

Videoaufzeichnungen vom 19.10.2010 ansehen

Resolution

"(...) Die in Aussicht gestellte massive Kürzung führt bei der Kostenstruktur der TU Wien (hohe Fixkosten, geringe variable Kosten) zwangsläufig zu weiteren Abstrichen in Qualität und Quantität der Leistungen. Die internen Optimierungspotentiale wurden seit dem Übergang in die Vollrechtsfähigkeit 2004 bereits genutzt. Folgerichtig muss bei einer Reduktion des Inputs auch der Output reduziert werden. Dies steht im krassen Widerspruch zu den politischen Willenserklärungen (Beschluss des Nationalrats zur Erhöhung des Uni-Budgets auf 2 % des BIP). Zudem wird der TU Wien durch die ständig wechselnden Rahmenbedingungen eine seriöse Zukunftsplanung erschwert. (...)"