News

Verfahrenstechnikerin ist Expertin des Monats

Birgit Musil ist eine der wenigen Frauen hierzulande, die ein Doktorat in Maschinenbau besitzt.

Birgit Musil

Birgit Musil (Foto: Copyright Austrian Bio Energy)

Birgit Musil (Foto: Copyright Austrian Bio Energy)

Die FEMtech-Expertin des Monats Jänner heißt Birgit Musil. Die Osttirolerin (Jahrgang 1976) ist Senior Researcher im Austrian Bioenergy Centre, Außenstelle Wieselburg und beschäftigt sich dort mit vollautomatisierten Feuerungen (Brenner) für feste, rieselfähige, biogene Brennstoffe.

Musil ist eine der wenigen Frauen hierzulande, die ein Doktorat in Maschinenbau besitzt, sie studierte Verfahrenstechnik an der Technischen Universität. Seit 2006 ist sie berufsbegleitend auch Professional MBA für Entrepreneurship und Innovation an der TU und an derWU Wien als Stipendiatin des Standard. Die Initiative "Expertin des Monats" wurde im Rahmen des Förderprogramms FEMtech des Verkehrsministeriums gestartet.

Für die Abwicklung zuständig sind zwei Institutionen - die Ögut (Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik) und die Forschungsförderungsgesellschaf (FFG).