News

TV-Tipp: Sternstunden der Weltraumforschung

Am Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21 Uhr, wird Ao.Univ.Prof.i.R. Dr.phil. Heinz Oberhummer auf 3sat bei „scobel: Sternstunden der Astronomie“ zu Gast sein.

Heinz Oberhummer (Copyright Ecowin Verlag, Foto Martin Vukovits)

Heinz Oberhummer (Copyright Ecowin Verlag, Foto Martin Vukovits)

Heinz Oberhummer

Heinz Oberhummer

In Erinnerung an die revolutionären Fortschritte und an die Bedeutung der Astronomie für die gesamte Menschheit hat die UNESCO das Jahr 2009 zum Jahr der Astronomie erklärt. Wie alt ist das Universum? Wird die Sonne ewig scheinen? Was ist das Geheimnis der Dunklen Energie? Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen Marcus Brüggen (Astrophysiker, Jacobs University Bremen), Johannes Blümer (Kernphysiker, Universität Karlsruhe) und Heinz Oberhummer (Theoretische Physik, TU Wien) über eine der ältesten Wissenschaften der Welt und ihre neuen Erkenntnisse.

Details:
Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21 Uhr
3sat: scobel: Sternstunden der Astronomie
http://www.3sat.de