News

TUn wir gemeinsam etwas für Ihre Gesundheit!

 

Die Betriebliche Gesundheitsförderung hat das Ziel, Krankheiten zu vermeiden und Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu steigern. Unter dem Motto "Gesund und sicher Arbeiten" werden alle TU-MitarbeiterInnen dabei unterstützt, sich auch im beruflichen Umfeld fit und gesund zu halten. Dabei baut die TU Wien auf eine bestehende erfolgreiche Kooperation mit der IBG (Innovatives Betriebliches Gesundheitsmanagement GmbH) auf und entwickelt weitere neue Angebote.

Betriebliche Gesundheitsförderung an der TU Wien

Die Betriebliche Gesundheitsförderung hat das Ziel, Krankheiten zu vermeiden und Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu steigern. Unter dem Motto "Gesund und sicher Arbeiten" werden alle TU-MitarbeiterInnen dabei unterstützt, sich auch im beruflichen Umfeld fit und gesund zu halten. Dabei baut die TU Wien auf eine bestehende erfolgreiche Kooperation mit der IBG (Innovatives Betriebliches Gesundheitsmanagement GmbH) auf und entwickelt weitere neue Angebote.

Was bietet die TU Wien im medizinischen Bereich an?

Kernelement des medizinischen Angebots sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen, weshalb wie bisher die jährlichen Gesundenuntersuchungen, Grippeschutzimpfungen und FSME-Schutzimpfungen zu Pfeilern des Gesundheitsprogramms zählen. Bei der derzeit laufenden FSME-Impfaktion haben Sie noch bis Ende April Zeit, sich immunisieren zu lassen.

Prävention bedeutet aber auch gerüstet sein für den Notfall. Daher ist es ein großes Anliegen der TU Wien, die MitarbeiterInnen auf Notfälle vorzubereiten.
In Erste Hilfe Kursen haben Sie die Möglichkeit, entsprechende Maßnahmen und deren Anwendung kennenzulernen. Selbstverständlich muss dieses Wissen auch immer wieder aufgefrischt werden, weshalb die Abteilung Gebäude und Technik im Mai beziehungsweise Juni diverse Kurse veranstaltet.

Neben präventiven Maßnahmen können die MitarbeiterInnen seit März auch die Wahlarztpraxis von Dr. Alma Tanjic-Ibrahimovic besuchen und dabei alle Leistungen einer Allgemeinmedizinerin sowie Akupunktur, Ernährungsberatung und Reiseimpfungen in Anspruch nehmen. Sie finden Dr. Alma Tanjic-Ibrahimovic in der Ordination des Arbeitsmedizinischen Dienstes (Resselgasse 5, linkes Stiegenhaus, 1. Stock, 1040 Wien).

Neu im Angebot ist nun eine fixe Arbeitspsychologische Sprechstunde: Jeden dritten Donnerstag im Monat steht Ihnen eine Arbeits- und Gesundheitspsychologin für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.

Was kann ich noch tun?

Wer seinen Körper in Schwung bringen möchte, kann Kurse aus dem Sport- und Bewegungsprogramm besuchen. Derzeit werden Yoga-, QiGong- sowie Taiji Quan-Kurse angeboten. Außerdem können alle TU-MitarbeiterInnen auch das Angebot des Universitätssportinstituts der Universität Wien nutzen (Info & Anmeldung).

  • Alle Informationen zum Angebot der Betrieblichen Gesundheitsförderung finden Sie online.
  • Die Anmeldung zu Impfterminen, Gesundenuntersuchungen, Erste Hilfe Kursen und Bewegungskursen erfolgt in TUWEL.

In diesem Sinne: Bleiben wir gesund.

TU Freihaus Nummer 22,

Link: http://www.tuwien.ac.at/dle/pr/publishing_web_print/tufreihaus/tufreihaus22/campus/