News

TU Wien Schüleruni: Wie Klimaschutz Geld sparen hilft!

Von 17. bis 21. Februar 2014 findet die siebte Schüleruni mit dem Thema "Jugendliche von heute studieren Klima und Energie von morgen" statt. SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe arbeiten gemeinsam mit ExpertInnen an Lösungen aktueller Probleme.

Begeisterte SchülerInnen im Hörsaal

1/2 Bilder

Begeisterte SchülerInnen im Hörsaal

Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, Feedback zu geben.

1/2 Bilder

Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, Feedback zu geben.

Interaktive Vorträge, Exkursionen, beispielsweise beim Kraftwerk Freudenau, viele Workshops und Diskussionsrunden – das erwartet die SchülerInnen ab 17. Februar 2014 bei der siebten Schüleruni an der TU Wien. Wie bereits in den Vorjahren ist die Veranstaltung restlos ausgebucht, über 5.000 SchülerInnen haben bisher teilgenommen.
TU-ExpertInnen bereiten die komplexen Inhalte der Kernthemen Energiewende und Klimawandel auf. Die Jugendlichen zwischen 13 und 14 Jahren – aus Hauptschule, AHS und Neuer Mittelschule – entwickeln aus ihren Ideen zusammen mit den Profis der TU Wien neue, eigene Lösungsansätze und Gestaltungsvorschläge für die Zukunft.

Schüleruni "Jugendliche von heute studieren Klima und Energie von morgen"
Montag, 17. Februar 2014 – Freitag, 21. Februar 2014
Die Teilnahme ist kostenlos!
Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter www.schools-at-university.eu/wien 

EntscheiderInnen der Zukunft
Den SchülerInnen wird in dieser Woche Gestaltungskompetenz vermittelt. Im Mittelpunkt stehen die ungelösten Probleme unserer Zeit – eigene Problemlösungen zu Klimaschutz und Energieversorgung werden angeregt. Am Ende wird abgestimmt; das schafft Bewusstsein für demokratische Entscheidungsprozesse und soll den Transfer des Erlebten in den Alltag der SchülerInnen anregen. Raphael Bointner, Vortragender und Teil des Organisationsteams der Energy Economics Group (EEG) an der TU Wien: "Ziel ist die Bewusstseinsbildung junger Menschen für Fragen der nachhaltigen Energieversorgung und für den Klimaschutz. Damit leistet die Veranstaltung einen wertvollen sozialen und ökologischen Beitrag für unsere Gesellschaft und eine nachhaltige Zukunft."

Hintergrundinfo Schüleruni
Die Schüleruni "Jugendliche von heute studieren Klima und Energie von morgen" der TU Wien ist die Fortsetzung des EU- Projektes "Schools at University for Climate & Energy (SAUCE)". Die von der UNESCO-Kommission als "Projekt der Dekade für nachhaltige Bildung" ausgezeichnete Veranstaltung wird durch finanzielle Beteiligung des Landes Niederösterreich, des Lebensministeriums, des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, der Industriellenvereinigung und durch die Technologieagentur der Stadt Wien ermöglicht.

Rückfragehinweis:
DI Raphael Bointner
Technische Universität Wien
Institut für Energiesysteme und elektrische Antriebe
Energy Economics Group – EEG
Gusshausstrasse 25-25a/E 370, 1040 Wien
T:  +43-1-58801-370372
raphael.bointner@tuwien.ac.at
schueleruni@eeg.tuwien.ac.at 
http://eeg.tuwien.ac.at 

Aussender:
Martin Olesch
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Technische Universität Wien
Operngasse 11, 1040 Wien
T +43-1-58801-41024
martin.olesch@tuwien.ac.at