News

TU Wien Academic Press nimmt Betrieb auf

Der neue Verlagsservice ist für alle Angehörigen der TU Wien zugänglich.

Die TU Wien Bibliothek von außen

TU Wien Academic Press ist ein wissenschaftlicher Open-Access-Verlag und wird als Service und Non-Profit-Einrichtung von der TU Wien Bibliothek betrieben.
Die Einrichtung verlegt Bücher (Autoren- und Herausgeberwerke, thematische Sammelbände) aus dem klassischen Forschungskontext und der forschungsgeleiteten Lehre sowie Dissertationen und Conference Proceedings. Bücher kölnnen als Einzelwerk oder Band in einer Reihe erscheinen. Fachlich relevant ist das gesamte Fächerspektrum der TU Wien.

Voraussetzungen

Nutzen können den Verlagsservice u.a. 

  • Akademisches Personal der TU Wien
  • Doktoratsstudierende
  • Forschungsstipendiat_innen
  • Projektmitarbeiter_innen
  • Lehrbeauftragte mit einem Anstellungsverhältnis zur TU Wien

Wichtig ist die Angehörigkeit zur TU Wien zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Verlagsvertrags bzw. der eindeutige Entstehungskontext der wissenschaftlichen Arbeit im Rahmen einer Tätigkeit an der TU Wien.

Publikationsoptionen:

  • E-Book im lizenzierten Open-Access-Zugriff
    Ihr Buch wird Open Access im Internet veröffentlicht und in Suchmaschinen und Datenbanken referenziert.
  • Zusätzliche Veröffentlichung als Printpublikation zum Verkauf
    Bei dieser Zusatzoption finanzieren zunächst die Autor_innen bzw. Herausgeber_innen die Druckkosten. Zum Ausgleich leitet der Verlag Einnahmen aus Buchverkäufen bis zur Höhe der vorfinanzierten Druckkosten an die Autor_innen bzw. Herausgeber_innen weiter.

Zu beiden Optionen bietet Academic Press umfassende Servicepakete an.

Fördermöglichkeiten

Im Rahmen einer strategischen Förderung kann TU Wien Academic Press in bestimmten Fällen auf Antrag Kosten übernehmen.
Allfällige Kosten für den Einkauf von ISBN/ISSN oder persistenten Idenfikatoren zur stabilen Referenzierung Ihres Buches werden immer von TU Wien Academic Press übernommen.

Alle Infos zu TU Wien Academic Press finden Sie unter
www.tuwien.at/academicpress