News

TU Univercity 2015 – Spatenstich Lehartrakt: Bilderbuchstart in eine neue Ära der TU Wien.

Knapp ein Jahr ist seit der Entscheidung der TU Wien vergangen, am innerstädtischen Standort zu bleiben und den Forschungs- und Lehrbetrieb von Grund auf zu optimieren. Erstes großes und sichtbares Zeichen dieser Neuorientierung ist der Neubau des 2001 abgerissenen Lehartraktes am Getreidemarkt. Mit Unterstützung aus Mittel des „Generalsanierungspaketes“ der österreichischen Bundesregierung entsteht ein modernes Laborgebäude. Damit erhalten die Institute der Fakultät für Technische Chemie nach langem Warten optimale Voraussetzungen vor allem für die Forschung.

TU Univercity 2015

1 von 7 Bildern oder Videos

TU Univercity 2015

Gerald Hodecek überreicht an Bundesminister Johannes Hahn ein Spatenstich-Dioramma.

1 von 7 Bildern oder Videos

Gerald Hodecek überreicht an Bundesminister Johannes Hahn ein Spatenstich-Dioramma.

Angeregte Diskussionen beim Modell des Lehartraktes

1 von 7 Bildern oder Videos

Angeregte Diskussionen beim Modell des Lehartraktes

Die Eröffnungsrede durch Rektor Peter Skalicky

1 von 7 Bildern oder Videos

Die Eröffnungsrede durch Rektor Peter Skalicky

Gerald Hodecek überreicht Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann ein Spatenstichpräsent.

1 von 7 Bildern oder Videos

Gerald Hodecek überreicht Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann ein Spatenstichpräsent.

Auch an Dekan Bruno Grösel wird  ein Minibagger übergeben.

1 von 7 Bildern oder Videos

Auch an Dekan Bruno Grösel wird ein Minibagger übergeben.

Der eigentliche Spatenstich durch die Herren Gleissner, Hahn und Skalicky

1 von 7 Bildern oder Videos

Der eigentliche Spatenstich durch die Herren Gleissner, Hahn und Skalicky

Vor zahlreichen Ehrengästen und im Beisein der gesamten Leitung der TU Wien begann bei strahlendem Wetter am 19. November 2007 vormittags der Aushub für das neue Laborgebäude. Innovativ und der Zeit entsprechend kamen dabei Bagger zum Einsatz. Bundesminister Johannes Hahn, BIG Geschäftsführer Wolfgang Gleissner und TU Rektor Peter Skalicky setzten damit den Beginn des Projektes „TU Univercity 2015 – Wir gestalten die Zukunft der Technik“.

Unter der Federführung von Projektleiter Gerald Hodecek definierten und erarbeiteten über 100 TU Angehörige innovative Qualitäten für alle Bereiche der Universität, die sukezzive bis zur 200 Jahr-Feier der TU Wien im Jahr 2015 umgesetzt werden und sich (erstmals) im Rahmen des Neubaus des Lehartraktes wieder finden.

12.000 Quadratmeter, verteilt auf 2 Unter- und 5 Obergeschosse, werden um eine Gesamtbausumme von etwa 40 Millionen Euro ge- und verbaut, circa 60 Prozent davon entfallen auf Labors auf dem neuesten technischen Stand. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für Herbst 2010 geplant.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website zum Projekt TU Univercity 2015:

www.univercity2015.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Rückfrage - Hinweis

ADir. Gerald Hodecek
Projektleiter TU Univercity 2015
1040 Wien, Resselgasse 3
+43-1-58801x41210
+43-1-58801x41296
ghodecek@gut.tuwien.ac.at