News

TU top beim ICT Call 2008

Aufgrund der engagierten und herausragenden ForscherInnen war die TU Wien stolze Siegerin beim ICT Call 2008: 8 von insgesamt 12 genehmigten Projekten mit einer Gesamtfördersumme von 5 Mio. Euro sind von der TU. 2 der anderen Projekte arbeiten sehr eng mit der TU zusammen.

Logo

Logo

Der Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) will im 2007 eingerichteten Schwerpunkt “Informations- und Kommunikationstechnologien” (IKT) wissenschaftliche Projekte und Stiftungsprofessuren fördern, die zur Verbesserung der IKT selbst beitragen und nicht nur eine Anwendung von IKT in anderen Disziplinen sind.

Projekte können sowohl den Informationstechnologien- als auch Kommunikationstechnologienbereich oder beide abdecken. Ziel der Projekte soll es sein, substantielle wissenschaftliche Fragestellungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien zu behandeln, die auch eine mittelfristige Nutzen- und Verwertungsperspektive aufweisen.

Für den ICT Call 2008 ist eine Gesamtfördersumme von 5 Mio. Euro vorgesehen. Insgesamt wurden 50 Anträge eingereicht. Am 11. November 2008 standen die 12 Siegerprojekte fest:

  • High-Resolution Three-Dimensional Imaging
    Projektleiter: Horst Zimmermann
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 3.5 Jahre

  • Methodology for design of Accurate and Robust Communication systems (MARC)
    Projektleiter: Christoph Grimm
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 4 Jahre

  • FoSII - Foundations of Self-governing ICT Infrastructures
    Projektleiterin: Ivona Brandic
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 3 Jahre

  • Temporal-Consistent Stereo Matting for High-Quality Novel View Synthesis and Visual Effects
    Projektleiterin: Margit Gelautz
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 3 Jahre

  • Inconsistency Management for Knowledge-Integration Systems
    Projektleiter: Michael Fink
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 3 Jahre

  • New Methods for Analyzing, Comparing, and Solving Argumentation Problems
    Projektleiter: Stefan Woltran
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 3 Jahre

  • Service-Oriented Data Integration
    Projektleiter: Reinhard Pichler
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 3 Jahre

  • Distributed Information Processing for Spatio-Temporal Fields in Wireless Sensor Networks
    Projektleiter: Gerald Matz
    Home Institution: Technische Universität Wien
    Projektdauer: 4 Jahre

  • SCALE-VS: Research on the Scalability and Confluence of Scientific Visualization and Interactive Segmentation
    Projektleiter: Markus Hadwiger
    Home Institution: VRVis Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung Forschungs GmbH) Projektdauer: 3 Jahre

  • Personal Unsynchronized Cooperative Communications – PUCCO
    Projektleiter: Nicolai Czink
    Home Institution: Forschungszentrum Telekommunikation Wien
    Projektdauer: 2 Jahre

  • Simultaneous Calibration and Tracking: A joint optimization approach for arbitrarily placed cameras
    Projektleiter: Roman Pflugfelder (TU Absolvent der Fakultät für Informatik)
    Home Institution: Austrian Research Centres (ARC)
    Projektdauer: 3 Jahre

  • Content Aware Coding for Mobile TV
    Projektleiter: Helmut Hlavacs
    Home Institution: Universität Wien
    Projektdauer: 2.5 Jahre