News

TU GUT bietet wieder zwei Brandschutzwart-Kurse im ersten Halbjahr 2008 für Sie an!

Im Hinblick auf die in Kraft getretene Brandschutzordnung der TU Wien und auf Grund der gültigen Rechtslage ist die Ausbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Brandschutzwarten ein wichtiger Schritt bei der Wahrung und laufenden Verbesserung des organisatorischen Brandschutzes.

BSW-Schulung

BSW-Schulung

Übung im Umgang mit Handfeuerlöschern

Übung im Umgang mit Handfeuerlöschern

Aufgekeilte Brandschutztüren und unzulässige Brandlasten im Fluchtweg

Aufgekeilte Brandschutztüren und unzulässige Brandlasten im Fluchtweg

Unterstützung bei Evakuierungen

Unterstützung bei Evakuierungen

Der Brandschutzwart (BSW) - Wer ist das? - Wofür ist er verantwortlich?

Brandschutzwarte sind speziell zum Thema Brandschutz geschulte MitarbeiterInnen der TU Wien, die den Brandschutzbeauftragten der TU Wien in seinen Aufgaben unterstützen und insbesondere Kontrollen der Brandsicherheit innerhalb der eigenen Tätigkeitsbereiche (Institut und/oder Gebäudeteile) nach einem festgelegten Kontrollplan durchführen. Sie tragen außerdem einen wesentlichen Teil zum reibungslosen Ablauf von Evakuierungen in Notfällen bei und werden daher in hohem Maße in die Organisation und Durchführung von Evakuierungsübungen eingebunden.

Brandschutzwarte sollen aber auch die ArbeitnehmerInnen und die Organe des Arbeitgebers in ihrem Wirkungsbereich in Fragen des Brandschutzes beraten und die Interessen der ArbeitnehmerInnen gegenüber dem Arbeitgeber vertreten. Hiezu sind sie insbesondere berechtigt, sämtliche Informationen, Sachverhalte und Unterlagen zum Thema Brandschutz zu sichten, zu bewerten und allfällige Mängel aufzuzeigen, wobei den Anweisungen der Brandschutzwarte bei Gefahr im Verzug unbedingt Folge zu leisten ist. Brandschutzwarte werden vom Brandschutzbeauftragten ehrenamtlich ernannt. Die Ernennung darf selbstverständlich nicht gegen den Willen der zu ernennden Person oder der übrigen ArbeitnehmerInnen erfolgen.

Da der Brandschutz gesetzlich im Arbeitnehmerschutz verankert und mit diesem zwangsläufig eng verbunden ist, empfehlen wir die Ausbildung zum Brandschutzwart vor allem jenen MitarbeiterInnen, die auch schon als Sicherheitsvertrauenspersonen tätig sind oder noch tätig werden (siehe auch entsprechenden Newsbeitrag).

Folgende Ausbildungstermine stehen zur Auswahl:
Montag, 10. März 2008, von 08:30 bis 16:30 Uhr und
Montag, 9. Juni 2008, von 08:30 bis 16:30 Uhr

Schulungsort:
TU GUT Schulungszentrum
1060 Wien, Getreidemarkt 9
BL 02 A03

Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist, ist eine rechtzeitige, verbindliche Anmeldung erforderlich. Der nachfolgende Link führt Sie direkt zur Kursanmeldung in der eLearning-Plattform der TU Wien (TUWEL): TUWEL > Kurs: 010.012 Brand- und Katastrophenschutz der TU Wien

Hinweis: Zur Anmeldung im TUWEL geben Sie bitte Ihren Familien- und Vornamen (in dieser Reihenfolge) als Benutzername und Ihr TU-Passwort als Kennwort ein. Wenn Ihnen noch kein TU-Passwort zugewiesen wurde, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren Adressmanager. Eine Liste der Adressmanager aller Organisationseinheiten der TU Wien finden Sie unter: http://whitepages.tuwien.ac.at/suche/funktionen/adressmanager

Für nähere Informationen zur BSW-Ausbildung wenden Sie sich bitte an:
Gebäude und Technik
Dipl.-Ing. Markus Fellner
Brand- und Katastrophenschutzbeauftragter der TU Wien
1040 Wien, Resselgasse 3
AS 01 27

+43 1 / 588 01-41258
+43 1 / 588 01-41296
mfellner@gut.tuwien.ac.at