News

TU Arsenal Science Center - die nächste Phase von TU Univercity 2015 startet

Am 7. Dezember 2010 erfolgt der Projektstart für dieses umfangreiche Maßnahmenpaket mit einer Info-Veranstaltung am Nachmittag und einem gemeinsamen TU-Fest mit der HTU am Abend.

Einladung

Einladung

Das Science Center ist ein wesentliches Herzstück des Projektes TU Univercity 2015 und eng mit den weiteren Teilprojekten des TU-Infrastrukturprojektes verknüpft. Ziel ist die Installation eines Großlaborstandortes für die Technische Universität Wien. Die Hauptintentionen von TU Univercity 2015 – die Zusammenführung der Fakultäten und Institute – rückt damit ein bedeutendes Stück näher.

In der Phase 1 dieses Projektes werden die Speziallabors des Maschinenbaus, die Technische Versuchs- und Forschungsanstalt und die nächste Generation des Superrechenzentrums Vienna Scientific Cluster (ein Kooperationsprojekt der Uni Wien, TU Wien und der BoKu) am Arsenal untergebracht. Bis 2012 werden über 20.000 m² bespielt und über € 40 Mio. verbaut werden.

In der Folge soll das Science Center auch die für das Projekt “Eurogate” zu räumenden Labors (Aspanggründe) sowie weitere Groß- und Sonderlabors aller Fakultäten der TU Wien aufnehmen. Darüber hinaus wird Raum für Kooperationsprojekte, SpinOffs und Entwicklung geschaffen.

Ablauf – Projekttag

15:30 Uhr: Begrüßung

  • Projektvorstellung: Dekan Bernhard Geringer
  • Statement: Christoph Stadlhuber, GF der BIG
  • Projektstart: Rektor Peter Skalicky

17:30 Uhr: Möglichkeit zur Besichtigung

21:00 Uhr: Projektstartfest in Kooperation mit der HTU

Zeit & Ort

Dienstag, 7. Dezember 2010, ab 15:30 Uhr
TU Arsenal Science Center, Franz-Grill-Straße 9, 1030 Wien

Webtipp: http://www.univercity2015.at/