News

Töchtertag an der TU Wien

Ideen für die eigene Berufswahl sammeln, Einblick in die berufliche Praxis gewinnen und auf ForscherInnen treffen - diese Chancen haben TU Töchter und interessierte Mädchen im Alter von 11-16 Jahren beim Wiener Töchtertag am 22. April 2010.

Logo

1/2 Bilder

Logo

Töchtertag 2009: Begeistertes Mädchen beim Experimentieren

1/2 Bilder

Töchtertag 2009: Begeistertes Mädchen beim Experimentieren

Töchtertag 2009: Begeistertes Mädchen beim Experimentieren

Töchtertag 2009: Begeistertes Mädchen beim Experimentieren

Ziel des Töchtertags ist es, den Horizont der Mädchen in Sachen Berufswahl zu erweitern und sie zu motivieren, neue und auch für Mädchen bislang ungewöhnliche Ausbildungswege zu gehen. Diese Initiative wird von der TU Wien bereits seit 6 Jahren unterstützt. In abwechslungsreichen Workshops können sie in die Arbeitswelt einer Technikerin hineinschnuppern und selbst ihr Geschick in diesem Bereich ausprobieren.

Die Anmeldung zum Töchtertag an der TU Wien ist bis zum 19. April 2010 online möglich. Restplätze sind noch verfügbar.

Beim Töchtertag handelt es sich um eine "schulbezogene Veranstaltung". Interessierte Mädchen werden deshalb vom Unterricht freigestellt.  (Voraussetzung: das Entschuldigungsformular muss in der Schule abgegeben werden)

Das Programm im Detail:

  • Bis 09:15: Kennenlernen des Arbeitsplatzes der Eltern
  • 09:15: Gemeinsamer Treffpunkt aller Töchter und Eltern im Hörsaal EI 9 (4., Gusshausstraße 27-29, EG)
  • 09:30: Eröffnung durch Helga Gartner (Leiterin der Koordinationsstelle für Frauenförderung und Gender Studies)
  • 10:00 – 12:00: Workshop
  • 12:00 – 13:00: Gemeinsames Mittagessen im TU Cafe Nelsons
  • 13:00 – 15:00: Workshop

Die Mädchen werden in 2 Gruppen (nach Alter) eingeteilt, jede Gruppe besucht beide angebotenen Workshops.

Workshop 1:  Taschenlampe löten
Die Mädchen können hier ihr technisches Geschick testen. Einfach und schnell wird ihnen beigebracht, wie man eine eigene Taschenlampe bauen kann. Am Ende des Workshops dürfen sie die kompakte,  selbstgebaute Lampe mit nach Hause nehmen.

Workshop 2:  Wie Maschinen entstehen
Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen des interessanten und umfangreichen Fachbereiches Maschinenbau. Es werden Einblicke in die vielseitigen Möglichkeiten dieses Berufsfeldes gegeben und anwendungsorientierte Beispiele gezeigt.

Kino-Kickoff Veranstaltung:

Zur Einstimmung werden die Töchter mit Begleitung am Vortag zu einer Kinoveranstaltung in die Millennium City eingeladen. Zwei spannende Kinofilme stehen zur Auswahl.
Einladung

Links:
www.toechtertag.at