News

Terunobu FUJIMORI, Archaic Architecture

Die Abteilung Hochbau, Konstruktion und Entwerfen-HB2, Institut für Architektur und Entwerfen, Fakultät für Architektur und Raumplanung, Technische Universität Wien lädt zum Vortrag ein.

Terunobu Fujimori, Foto: Terunobu Fujimori

Terunobu Fujimori, Foto: Terunobu Fujimori

Terunobu Fujimori, Foto: Terunobu Fujimori

Terunobu Fujimori, Foto: Terunobu Fujimori

Biographie: Terunobu Fujimori

Geboren 1946 in der Präfektur Nagano, Japan. Abschluss an der Tohoku Universität. Doktor der Ingenieurwissenschaften, spezialisiert auf die Geschichte der japanischen Architektur. Sein Wirken als Architekt begann im Jahr 1991 mit dem Jinchokan Moriya Historical Museum. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, etwa den Japan Art Grand Prix, den Architectural Institute of Japan Award und den Mainichi Publishing Culture Award. Unter seinen Arbeiten findet sich auch ein Atelier und Teehaus für den früheren japanischen Premierminister Morihiro Hosokawa: die Futo-an Werkstätte und das One-Night Teahouse in Kanagawa. Besondere Beachtung fanden das Dandelion-Haus in Tokyo und das Too-High Teahouse in Nagano. Im Jahr 2006 repräsentierte Fujimori Japan auf der Biennale in Venedig. Bis März 2010 war er Professor an der Universität Tokio, nun unterrichtet er an der Kogakuin Universität (Technische Universität) in Shinjuku, Tokio.

Zeit: Montag, 4. April 2011, 19:00
Ort: Audimax der TU Wien, Getreidemarkt 9, 1060 Wien

Links:
HB2
www.hb2.tuwien.ac.at

Rückfragen:
Abteilung Hochbau, Konstruktion  und Entwerfen-HB2 / TU Wien
Karlsplatz 13, 1040 Wien

Sandra Häuplik-Meusburger: haeuplik@hb2.tuwien.ac.at
Mikaela Köb: koeb.mikaela@hb2.tuwien.ac.at