News

Symposium: Plus-Energie-Gebäude

Das Symposium Plus-Energie-Gebäude stellt am 28. November aktuelle Forschungsergebnisse zu Plus-Energie-Gebäuden aus der Programmschiene "Haus der Zukunft Plus" des BMVIT vor. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem spannenden Rahmenprogramm und einem Pressegespräch. Um Anmeldung bis 22. November wird gebeten.

Symposium: Plus-Energie-Gebäude

Symposium: Plus-Energie-Gebäude

Programm

11:00-12:00 Uhr
Pressegespräch: Wohnen in der Zukunft – Mehr Lebensqualität mit weniger Energie!

Am Podium:

DI Dr. Reinhard Haas
Professor für Energieökonomie, EEG, TU Wien
"Erneuerbare Energie und Energieeffizienz sind unabdingbar um unseren Gebäudebestand in Richtung Nachhaltigkeit zu bewegen."

DI Dr. Karl Höfler
Leiter des Bereiches Nachhaltige Gebäude, AEE-Intec, Gleisdor
"Sanierung, Erhaltung oder Abbruch eines Gebäudes ist eine Frage des Standorts."

DI Dr. Karin Stieldorf
Professorin für Architektur, TU Wien
"Plus-Energie-Gebäude und ansprechende Architektur sind kein Widerspruch"

Moderation: Dr. Gudrun Weinwurm
Leiterin des Forschungszentrums Energie und Umwelt, TU Wien

Fachvorträge Plus-Energie-Gebäude:

13:30 Uhr
Begrüßung und Einleitung
DI Johannes Bockstefl, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

13:45 Uhr
"Innovative Plus-Energie-Gebäude mit erneuerbarer Energie"
DI Raphael Bointner, EEG, TU Wien

14:15 Uhr
"Marktreifes Plus-Energie-Büro"
Prof. DI Dr. Thomas Bednar, TU Wien und DI Robert Hahn, BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH

14:45 Uhr Pause

15:00 Uhr
"Technische und Ökologische Betrachtung von Plus-Energie-Gebäuden"
DI (FH) Stefan Gunczy, JOANNEUM RESEARCH, Graz

15:30 Uhr
Filmvorführung und Kurzpräsentation: „Palettenhaus“
Prof. DI Dr. Karin Stieldorf, TU Wien

15:45 Uhr
Podiumsdiskussion mit den Vortragenden der Fachreferate
Moderation: Dr. Herbert Greisberger, Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT)

16:15 Uhr
Schlussworte
Dr. Herbert Greisberger, ÖGUT

16:30 Uhr  
Abschlussbuffet

Anmeldung
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung bis 22. November unter www.eeg.tuwien.ac.at/plusenergie

Achtung, begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Zeit & Ort

Montag, 28. November 2011
Pressegespräch 11:00 - 12:00 Uhr
Fachvorträge 13:30 - 16:30 Uhr

Prechtlsaal der TU Wien
TU-Hauptgebäude, EG, Stiege 1, Karlsplatz 13, 1040 Wien

Nähere Informationen:
Technische Universität Wien
Institut für Energiesysteme und elektrische Antriebe
Gusshausstraße 25-29/370-3, 1040 Wien
DI Raphael Bointner
T: +43-1-58801-370372
bointner@eeg.tuwien.ac.at 
www.eeg.tuwien.ac.at

Die Projekte der Fachtagung werden / wurden im Rahmen der Programmlinie „Haus der Zukunft Plus“ durchgeführt. „Haus der Zukunft Plus“ ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT). Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) abgewickelt.