News

„St. Ruprecht in Wien. Ergebnisse der bauhistorischen Forschungen der TU Wien“

Die Ausstellung des Instituts für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege der TU Wien zeigt die Ergebnisse der bauhistorischen Auseinandersetzung mit der ältesten Kirche Wiens von Studierenden und Lehrenden im Studienschwerpunkt Bauforschung.

St. Ruprecht © Gerold Esser 2009

St. Ruprecht © Gerold Esser 2009

St. Ruprecht gilt als die älteste Kirche Wiens. Sagenumwoben ist ihre Gründung schon im frühen 8. Jahrhundert. Historische Zeugnisse und bauhistorische Befunde dagegen belegen die Errichtung des auf uns gekommenen Bauwerks im 12. Jahrhundert. Vielleicht eine frühe Pfarrkirche von Wien verliert der Bau nach 1137 seinen Status im Mauterner Tauschvertrag. In der Folge Filialkirche der Benediktinermönche von der Schottenabtei, später unter dem Patronat des Landesfürsten, ist sie heute Rektoratskirche von St. Stephan.

Diese Ausstellung zeigt die Ergebnisse der bauhistorischen Auseinandersetzung von Studierenden und Lehrenden im Studienschwerpunkt Bauforschung. Unter Anwendung unterschiedlicher Zugänge einer detaillierten Vermessung des Bauwerks, der bauarchäologischen Untersuchung des Bestandes und der Analyse des historisch gewachsenen Stadtkontextes wurden die Ergebnisse der intensiven Studien mit dem Hintergrund der bekannten Baugeschichte von St. Ruprecht gespiegelt.

Herausgekommen ist eine Vielzahl von neuen Forschungsaspekten, die helfen, Licht ins Dunkel der Geschichte dieses für die Stadtgeschichte Wiens so wichtigen Bauwerks zu bringen. Die Ausstellung wird unterstützt durch das Kirchenrektorat von St. Ruprecht und die Erzdiözese Wien.

Eröffnung der Ausstellung: 21. Mai 2011 18:00 Uhr, St. Ruprecht, Ruprechtsplatz 1, 1010 Wien
Dauer der Ausstellung: 21.5. – 25.6.2011
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-12 Uhr und Mo, Mi und Fr 15-17 Uhr


Nähere Informationen:  
Technische Universität Wien
Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege
Fachgebiet 251.1 Baugeschichte :: Bauforschung
Koordination: Univ.Ass. Arch. DI Dr. Gerold Eßer, Univ.Ass. DI Gudrun Styhler-Aydin
Karlplatz 13 / 251, 1040 Wien
T: +43-1-58801-25101
http://baugeschichte.tuwien.ac.at
gerold.esser@tuwien.ac.at, gudrun.styhler@tuwien.ac.at