News

Selberherr neues Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften

Siegfried Selberherr, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, wurde in Salzburg zum ordentlichen Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste in der Klasse VI (Technologie- und Umweltwissenschaften) ernannt.

In der Akademie bilden 1300 Wissenschafter und Künstler, unter ihnen siebzehn Nobelpreisträger, ein Netzwerk des Denkens, das in einer immer stärker fragmentierten Gesellschaft wesentliche ethische und wissenschaftliche Akzente setzt.



Die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste ist das Ergebnis eines langen und sorgfältigen Reifungsprozesses. Den Anfang dieser Entwicklung machte 1985 ein Arbeitskreis in Salzburg - am Ende stand die Gründung der Akademie durch ihre drei Architekten: den Salzburger Herzchirurgen Felix Unger, den Wiener Erzbischof Franz Kardinal König und den Politikwissenschafter und Philosophen Nikolaus Lobkowicz.



http://www.european-academy.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster