News

„Rot-Weiß-Rot“ & „Stars and Stripes“ – Fostering Transatlantic Excellence

Begabte und vielversprechende Nachwuchstalente der TU Wien forschen in den USA und ergreifen Ihre Chance, dort internationale Forschungserfahrungen zu gewinnen!

Gruppenfoto der Stipendiant_innen des Studienjahres 2017/18

Stipendiant_innen des Studienjahres 2017/18 (Foto © U.S. Embassy/ A. Slabihoud)

Die Stipendiant_innen des Studienjahres 2017/18 erhielten die Fellowships mittels einer Urkunde von Wolfgang Petritsch (Präsident, Austrian Marshall Plan Foundation) und dem Botschafter der Vereinigten Staaten in Österreich, Trevor D. Traina...

Die Stipendiant_innen des Studienjahres 2017/18 erhielten die Fellowships mittels einer Urkunde von Wolfgang Petritsch (Präsident, Austrian Marshall Plan Foundation) und dem Botschafter der Vereinigten Staaten in Österreich, Trevor D. Traina (beide in der Mitte der zweiten Reihe) überreicht. (Foto © U.S. Embassy/ A. Slabihoud)

Im Studienjahr 2017/18 erhielten insgesamt 8 Studierende der TU Wien sehr gut dotierte Förderstipendien der Marshallplan-Jubiläumsstiftung, um im Rahmen ihrer Diplomarbeit oder Dissertation an US-amerikanischen Universitäten oder Forschungseinrichtungen zu forschen. 

 

Überreichung der Marshallplan-Fellowships im Rahmen des Marshall Plan Symposiums 2018

Am 6. Juni 2018 wurden allen angemeldeten Stipendiat_innen der beiden Calls des Studienjahres 17/18 im Rahmen eines Symposiums die „Marshallplan-Fellowships“ feierlich von Dr. Wolfgang Petritsch, Präsident der Marshallplan-Jubiläumsstiftung und S.E. Trevor D. Traina, Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Österreich, urkundlich überreicht.

 

Von der TU Wien waren nachfolgende 6 Studierende bei der Verleihung anwesend:

Abhiram Mamandur Kidambi, Dissertation TPH
Gastuniversität: Stanford University
Titel des Proposals: String theoretic realizations of higher dimensional Siegel modular forms

Stefan Kronister, Dissertation TCH
Gastuniversität: Harvard Medical School, Center for Systems Biology
Titel des Fo-Proposals: Development of Bioorthogonal Reactions and their Application in Targeted Cancer Therapy

Andreas Grabos, Diplomarbeit MWBW
Gastuniversität: Indiana University School of Medicine and Purdue University
Titel des Proposals: Effect of anti-resorptive treatments on material properties and damage behaviour of individual trabeculae of bone

Doris Roth, Diplomarbeit Biomedical Engineering (TCH)
Gastuniversität: Massachusetts General Hospital, Harvard Medical School
Titel des Fo-Proposals: Development of a Human in vitro Model for Pseudomonas aeruginosa Infection in Cystic Fibrosis

Emanuel Höckner, Diplomarbeit WIMB
Gastuniversität: University of California San Diego
Titel des Fo-Proposals: Combustion of Liquid Hydrocarbon Fuels and Alternative Fuels

Sowie ein weiterer Diplomand der TCH, Gastuniversität: MIT, Department of Chemical Engineering

 

TU Wien – Teilnahme am Marshallplan Scholarship Programm

Durch die Zusammenarbeit der TU Wien mit der Austrian Marshallplan Foundation kann der wissenschaftliche Austausch mit den USA mittels Stipendien für Diplomand_innen und Doktorand_innen gezielt gefördert werden. Das Marshallplan-Stipendium ist auf die Förderung des akademischen Austauschs von Technischen Universitäten und Fachhochschulen sowohl für amerikanische als auch für österreichische Studierende fokussiert.

 

Infos zu Symposium, MP-Foundation, IO


Rückfragehinweis & Aussenderin

Mag. Rosmarie Nigg
International Office
Technische Universität Wien
rosmarie.nigg@tuwien.ac.at