News

Richard Wilhelm zum Universitätsprofessor berufen

Mit 1. Juli wurde Richard Wilhelm zum Universitätsprofessor für Ionenphysik berufen. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

Porträt Richard Wilhelm

© R. Wilhelm | IAP

Richard Wilhelm

Das Institut für Angewandte Physik freut sich, die Berufung von Richard A. Wilhelm zum Universitätsprofessor für Ionenphysik bekannt zu geben. Professor Wilhelm leitet seit 2023 den Forschungsbereich Atom- und Plasmaphysik am Institut für Angewandte Physik. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Ionenphysik, speziell von hochgeladenen Ionen, die Erzeugung ultrakurzer Ionenpulse, Wechselwirkungen zwischen Ionen und Oberflächen und die Erzeugung von Nanostrukturen auf Oberflächen. Seine herausragenden Beiträge auf diesem Gebiet wurden mit mehreren renommierten Auszeichnungen gewürdigt, darunter dem Gaede-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft im Jahr 2021 und dem Max-Auwärter-Preis der Max-Auwärter-Stiftung im Jahr 2020.

Sein akademischer Weg begann an der TU Dresden (Promotion 2014) und am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf. 2016 wechselte er in die Forschungsgruppe Atom- und Plasmaphysik von Professor Aumayr, zunächst als PostDoc (2016) und als Universitätsassistent  (2017). Die Einwerbung eines prestigeträchtigen START-Preises des Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) ermöglichte  ihm eine Karriere vom Assistenzprofessor (2019), über die Habilitation im Fachgebiet Experimentalphysik  zum Assoziierten Professor (2023).  2023 übernahm er auch die Leitung des Forschungsbereichs von Fritz Aumayr. Als Ergebnis eines Berufungsverfahren wurde er schließlich 2024 zum Universitätsprofessor für Ionenphysik berufen.

Wir gratulieren ihm herzlich zu diesem Erfolg!