News

QS World University Ranking: TU Wien vorne dabei

Die TU Wien verbesserte sich im aktuellen QS World University Ranking.

Logo

Logo

Auf Rang eins landete wie schon im Vorjahr das Massachusetts Institute of Technology (MIT, USA). Platz zwei ging an Harvard (USA), Platz 3 an Cambridge (Großbritannien). Die TU Wien konnte sich von Rang 274 auf Rang 264 verbessern.

Als beste technische Universität Österreichs konnte die TU Wien (Platz 264) vor der TU Graz (Platz 394) punkten. Ein positives Bild der österreichischen Unis zeigt sich in den Top 400 nach Fachbereichen. Im Bereich Naturwissenschaften sind mit der Uni Wien, der TU Wien, der Uni Innsbruck, der TU Graz, der Uni Linz und der Uni Graz insgesamt sechs Hochschulen unter den Top 400 gelandet. Die beiden TUs schafften es wie die Uni Wien und die Uni Linz im Bereich Technik auf die Liste, die Medizin-Unis Wien und Graz sowie die Unis Wien und Graz in Medizin und Lebenswissenschaften. 

Die Platzierungen der TU Wien in den Fachbereichen

In den Fachgebieten rangiert die TU Wien in diesem Jahr unter den Top 200 Institutionen weltweit. Das Ranking listet die Top 50 mit konkreter Platzierung, danach erfolgt die Reihung in 50er-Blöcken.

Computer Science & Information SystemsRang 51-100
Engineering - Electrical & ElectronicRang 51-100
Engineering - Civil & StructuralRang 101-150
MathematicsRang 101-150
Materials ScienceRang 101-150
Statistics and Operational ResearchRang 101-150
ChemistryRang 151-200
Engineering - Mechanical, Aeronautical & Manufacturing    Rang 151-200  
Physics & Astronomy

Rang 151-200

Details