News

Prof. Johann Kollegger als Finalist bei "Austria 11"

Prof. Johann Kollegger kam bei der Wahl zum österreichischen Forscher des Jahres unter die drei Finalisten. Den ersten Platz belegte der Molekularbiologe Giulio Superti Furga.

Johann Kollegger

Johann Kollegger

Johann Kollegger

Johann Kollegger

In fünf Kategorien wurden vom ORF und der Tageszeitung „die Presse“ die „Österreicher des Jahres“ gewählt. Unter den Nominierten im Bereich Forschung war auch Professor Johann Kollegger vom Institut für Tragkonstruktionen. Er erregte in den letzten Jahren vor allem mit seinen neuartigen Klappbrücken große Aufmerksamkeit – nicht nur in Fachkreisen.

Bei der Wahl zum „Österreicher des Jahres“ war nicht nur eine Jury ausschlaggebend, sondern auch Ihre Stimmen im Internet – und Ihre Unterstützung für Johann Kollegger hat sich ausgezahlt: Er erreichte das Finale und war als einer von drei ForscherInnen bei der Gala am 26. Oktober mit dabei, die vom ORF übertragen wurde. Den ersten Platz errang Giulio Superti Furga vom Zentrum für molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.