News

Prof. Alfred Ebenbauer verstorben

Alfred Ebenbauer, Altrektor der Universität Wien, verstarb unerwartet am 11. August 2007 im Alter von 62 Jahren. Auch die TU Wien verliert mit ihm einen Freund und Unterstützer.

Prof. Alfred Ebenbauer

Prof. Alfred Ebenbauer

Prof. Alfred Ebenbauer

Prof. Alfred Ebenbauer

Von 1987 bis 1990 fungierte der Altgermanist Prof. Alfred Ebenbauer als Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät und anschließend, bis 1998, als Rektor der Universität Wien.

In den Jahren 1991 bis 1993 war er Präsident der Österreichischen Rektorenkonferenz. 1997 wurde Alfred Ebenbauer zum Präsident des Österreichischen Austauschdienstes (ÖAD) gewählt. Er galt auch als einer der Architekten der Universitätsreform, der wesentlich den Übergang zum UOG 1993 mitgestaltete. Für seine Verdienste um das österreichische Bildungs- und Universitätssystem wurde er am 11. April dieses Jahres mit dem Großen Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.