News

Porsche-Preis für Autositz der Superklasse

Für die Entwicklung eines 18-fach verstellbaren Autositzes Sitz wird DI Uwe Borchers (Program Management Director bei Johnson Controls in Burscheid) mit dem mit 50.000,- Euro dotierten Porschepreis der Technischen Universität Wien ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet heute um 10:00 Uhr im Festsaal der TU Wien statt.

Der "18-Wege"-Sitz weist 18 unabhängige und elektrisch verstellbare Sitzpositionen auf. Damit kann eine nahezu unbeschränkte Variationsmöglichkeit zur optimalen und individuellen Einstellung realisiert werden. Das bedeutet hohen Sitzkomfort, der sich auch positiv auf die Gesundheit von AutolenkerInnen und BeifahrerInnen auswirkt. Konzipiert wurde der mit technischen Finessen ausgestattete Sitz (Massagefunktion im Rückenbereich, Kühlung, Beheizung, etc.) für Mittel- und Oberklasseautos. Insbesondere bei Langestrecken spielt der "18-Wege"-Sitz seine entspannende Wirkung aus.



Die Vorzüge des Sitzes weiß bereits VW zu schätzen, denn der Autositz der Superklasse wird dort im Phaeton eingebaut.



Über technische Details informiert Sie gerne

Prof. Bernhard Geringer

Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Kraftfahrzeugbau an der TU Wien

+43 1 58801-31530

+43 664 5000324



Infos zum Porschepreis:

Mag. Hermann Becker

Leiter Presseabteilung Porsche Austria

+43 662 4681-2498