News

Open Call: Interdisziplinäre StudentInnenprojekte mit MAM und Learn@WU

Im kommenden Wintersemester 2012/13 haben Studierende die Möglichkeit, in interdisziplinären Teams Neuproduktkonzepte inklusive Prototyp und Funktionsmodell zu erstellen. Bewerbungen sind bis 4. Oktober 2012 möglich.

Interdisziplinäre Teams erarbeiten Konzepte für neue Produkte. (Foto: Lern@WU)

Interdisziplinäre Teams erarbeiten Konzepte für neue Produkte. (Foto: Lern@WU)

Interdisziplinäre Teams erarbeiten Konzepte für neue Produkte. (Foto: Lern@WU)

Interdisziplinäre Teams erarbeiten Konzepte für neue Produkte. (Foto: Lern@WU)

TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, gemeinsam mit Studierenden unterschiedlicher Studien- und Fachrichtungen (Technische Universität Wien, Wirtschaftsuniversität, Universität für angewandte Kunst Wien etc.) in interdisziplinären Teams Neuproduktkonzepte inklusive Prototyp und Funktionsmodell für ein reales Anwendungsprojekt zu generieren. Die Kooperationspartner sind dieses Semester MAM, eine österreichische Babyartikel-Marke, sowie Lern@WU, die eLearning-Plattform der WU. Die im Kursformat angewandte Methode Design Thinking, welche von der Stanford University und der Kreativagentur IDEO entwickelt wurde, findet in vielfältigen Bereichen Anwendung.

Weitere Lehrverstaltungen, die vom Institut für Managementwissenschaften in Kooperation mit der WU Wien zu den Themen Entrepreneurship und Innovation angeboten werden, sind beispielsweise die VU Entrepreneurship and Innovation Garage bzw. die VU Businessplan. Nähere Informationen dazu finden Sie in TISS oder hier: http://www.imw.tuwien.ac.at/aw/teaching/#c31649

Bewerbungen:
Bewerbungen sind bis 4. Oktober 2012 möglich: ilse.klanner@wu.ac.at 
Details: VVZ WU, Kurs 1506