News

Österreichisch - Ungarische Baustofftage im Zeichen der Architektur

Bereits zum dritten Mal finden die grenzüberschreitenden Baustofftage statt. Ganz im Sinne der grenzüberschreitenden Idee werden die Baustofftage sowohl in Sopron (26., 28. Mai) als auch in Wien an der TU (27. Mai) abgehalten. Der Themenschwerpunkt des heurigen Treffens ist der Architektur in Forschung und Lehre gewidmet.


Die Zusammenarbeit mit den Studierenden der TU Wien und der Westungarischen Universität Sopron haben sich dank der Initiative von Elmar Bölcskey, Institut für Hochbau und Technologie an der TU Wien, bereits in der Vergangenheit bewährt. Ausdruck dafür ist auch die intensive Behandlung der "EU-konformen" Ausbildung (Bakkalaureats- und Magister) in der Architektur bei den heurigen Baustofftagen.

 

Die Forschungs-Kooperation zwischen den beiden Unis im Bereich Baumaterialforschung steht allerdings erst am Anfang. Durch Veranstaltungen wie den Baustofftagen erhofft sich das Institut für Hochbau und Technologie an der TU Wien laufende Verbesserungen in der Zusammenarbeit und setzt dabei auch auf die erfolgte EU-Erweiterung. Aus diesem Blickwinkel ist es nicht weiter verwunderlich, dass im Rahmen der Baustofftage die Ausstellung "Ungarische Architekturausbildung" eröffnet und Erhart Busek (angefragt) über die Architektur als Ausdruck des gemeinsamen Europas sprechen wird.

 

Am Nachmittag des 27. Mai wird den Themen: "Wirtschaftliche Bewertung von Bauteilen in der Althaussanierung", "Ältestes Baukonstruktionslehrbuch von Schemnitz" und "Industrielle Architektur als Wohnbau" breiter Diskussionsraum geboten.

 

Dieser jährliche Event hat sich zu einem internationalen Erfahrungsaustausch von Studierenden und Referenten der TU Wien und den ungarischen Universitäten bewährt. Die Idee zur grenzüberschreitenden Forschung von zukunftsträchtigen Baumaterialien und regelmäßigen internationalen Veranstaltungen wurde von Ulrich Schneider, Vorstand des Instituts für Hochbau und Technologie an der TU Wien, stets unterstützt und befürwortet.

 

Programm & Anmeldung, öffnet in einem neuen Fenster