News

Neue Leitung des "Industry-University-Government-Transactions (IUGT) Committee"

Karin Hofmann vom Forschungs- und Transfersupport übernimmt die Leitung des "Industry-University-Government-Transactions (IUGT) Committee".

Arnaud Michel, Karin Hofmann, Yvonne Chua (v.l.n.r.) [1]

Arnaud Michel, Karin Hofmann, Yvonne Chua (v.l.n.r.) [1]

Arnaud Michel, Karin Hofmann, Yvonne Chua (v.l.n.r.) [1]

Arnaud Michel, Karin Hofmann, Yvonne Chua (v.l.n.r.) [1]

Beim "International Management and Delegates Meeting" der Licensing Executive Society International (LESI) am 27. September 2013 in Philadelphia hat DI Karin Hofmann  vom Forschung-und Transfersupport der TU Wien die Leitung des "Industry-University-Government-Transactions (IUGT) Committee" der LESI übernommen und wurde vom Führungsteam unter der Leitung von Yvonne Chua (LESI president) und Arnaud Michel (LESI president elect) willkommen geheißen.

Die LESI ist eine internationale Vereinigung von Fachleuten, die auf dem Gebiet des Lizenzwesens, des Technologietransfers und des gewerblichen Rechtsschutzes tätig sind. Die etwa 11.000 Mitglieder der Non-Profit-Organisation kommen aus mehr als 90 Ländern, vor allem aus Anwaltskanzleien, Patentanwälten, Unternehmen und Universitäten.  Das IUGT-Committee dient als spezielle Anlaufstelle für jene Mitlieder, die mit den Transaktionen zwischen der Industrie und Universitäten bzw. staatlichen Einrichtungen befasst sind.
 
DI Karin Hofmann ist seit 1999 im Technologietransfer an der TU Wien tätig. Als Teil des Erfinderservice ist sie für die Patentierung und Verwertung von TU-Erfindungen in den Bereichen Physik, Maschinenbau, Bauwesen verantwortlich. Seit 2004 hält sie die Vorlesung Technologieverwertung, die auch als Kurs im Rahmen der internen Weitbildung für TU- MitarbeiterInnen angeboten wird. Karin Hofmann ist seit 2010 Mitglied der LES und hat heuer auch die österreichische LES Gesellschaft als nationale Delegierte beim Meeting in Philadelphia vertreten.
 
Gemeinsam mit dem Young Members Congress der LESI organisiert Karin Hofmann am 15. November 2013 an der TU Wien eine Veranstaltung zum Thema "Challenges in Licensing", die sich speziell an junge Fachleute im Patent- und Lizenzwesen richtet. Vorträge von Böhringer Ingelheim, Siemens Austria und AVL List werden ergänzt durch lizenzrechtlichen Themen aus unterschiedlichen Ländern. Die Teilnahme ist kostenlos und steht auch interessierten Studierenden und jungen WissenschaftlerInnen offen. Am 16. November 2016 wird das IP-Basics Seminar der LESI an der TU Wien angeboten. LES Mitglieder, Universitätsangehörige und Studierende können daran zu Vorzugskonditionen teilnehmen. Informationen über beide Veranstaltungen und die Anmeldeformalitäten sind online abrufbar.

Webtipps: www.les-austria.at, www.lesi.org
 

Foto [1] © Hofmann