News

Neue Kooperation mit Schwerpunkt Baron Palace

Der Baron Palace in Kairo ist das Thema einer neuen Kooperation der TU Wien mit den Universitäten in Kairo und Assiut.

Im Rahmen des Studienschwerpunktes Modul Bauforschung im Masterstudiengang Architektur werden sich Studierende und Lehrende im kommenden Wintersemester mit dem Palast des Barons Empain in der Kairoer Satellitenstadt Heliopolis, einer zu Beginn des 20. Jahrhunderts gegründeten „Stadt des Luxus und der Muße“ beschäftigen. Bei der Arbeit in den gemischten Gruppen geht es darum, Klischees aufzulösen und Vorurteile abzubauen: Im Rahmen eines Surveys erhalten die TU-Studierenden die Möglichkeit, in die antike und moderne Baukultur Kairos einzutauchen. Im Gegenzug erfahren die ägyptischen Studierenden von den zeitgemäßen Arbeitsmethoden in der historischen Bauforschung und Bauwerksvermessung.

Die Kooperation wird unterstütz durch das Supreme Council of Antiquities in Ägypten (SCA), das Österreichische Kulturforums in Kairo und die Austrian Airlines.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet man unter http://baugeschichte.tuwien.ac.at.