News

Multimedia Technologien und Bildverarbeitung

Die TU Wien veranstaltet am 25. Jänner 2005 von 17:00 bis 9:00 Uhr in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien einen Informationsabend, bei dem Unternehmen den direkten Draht zum TU-Know-How in Sachen Multimedia und Bildverarbeitung herstellen können. Die Teilnahme ist kostenlos.

Multimedia Technologien bieten eines der größten Innovationspotenziale moderner Technik. Anwendungsmöglichkeiten sind längst nicht mehr auf klassische Bereiche der Bild- und Tonverarbeitung beschränkt sondern erstrecken sich von industriellen Anwendungen wie Fertigungstechnik, Automatisierung und Qualitätssicherung über intelligente Produkte in der Sicherheits- und Inspektionstechnik, der Medizin sowie der Verkehrs- und Automobiltechnik bis hin zu neuen Informationssystemen in Unterhaltung, Werbung, Marketing und Tourismus.

Die Technische Universität Wien bietet mit ihren Forschungen im Bereich der Multimediatechnologien und Bildverarbeitung eine breite Palette an Know-how. Die Veranstaltung ermöglicht Unternehmen, Kontakte zur TU Wien herzustellen, Ideen zu sammeln und unmittelbaren Nutzen für ihre Unternehmensbereiche zu ziehen.

Die Vorträge werden von renommierten TU Wien-Forschern auf dem Gebiet der Multimediatechnologie gehalten.



Über die neuesten Erkenntnisse in Industrieller Geometrie, Computergraphik, Visualisierung und Virtual Reality, Mustererkennung und Bildverarbeitung sowie Interaktiver Mediensysteme referieren

  • HelmutPottmann, Institut für diskrete Mathematik und Geometrie

  • WernerPurgathofer, Institut für Computergraphik und Algorithmen

  • WalterKropatsch, Institut für Rechnergestützte Automation

  • Christian Breiteneder, Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme

     


    Veranstalter: Außeninstitut - Technologietransfer der TU Wien , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster



    Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster wird ersucht.



    Info-Abend Multimedia Technologien - Bildverarbeitung

    Datum: 25. Jänner 2005, 17:00 - 19:00 Uhr

    Ort: Wirtschaftskammer Wien, Stubenring 8, 1010 Wien

  •