News

Mobilität bewegt

Das Technische Museum Wien und das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) veranstalten die Mobilitätstage, bei denen aktuelle Technologien und Innovationen rund um die Mobilität gezeigt werden. Die TU Wien ist mit dabei.

Logo

Logo

Bei Vorträgen, Führungen und Workshops erhalten BesucherInnen direkt von WissenschaftlerInnen und anderen ExpertInnen Einblick in unterschiedliche Aspekte der Mobilität.

Institutionen wie die TU Wien, Diamond Aircraft, ÖBB, Wiener Hafen, FACC und Flughafen Wien geben in kurzen Impulsvorträgen spannende Einblicke. Harald Frey vom Institut für Verkehrswissenschaften der TU Wien erzählt beispielsweise über "Die Geschichte der Mobilität - Irrtümer und Erkenntnisse", erfahren Sie vom Projektleiter des Wiener Hauptbahnhofes über das größte Infrastrukturprojekt des Landes, vom FACC-Experten mehr zum Thema "Leichtbau in der Luftfahrt" oder von der Austria Tech einen Ausblick auf die Mobilitätskonzepte der Zukunft. Wollten Sie schon immer mal einen Diensthund der Polizei im Einsatz sehen und deren Arbeit für die Sicherheit am Flughafen kennenlernen? Bei den Mobilitätstagen ist das möglich.

Zusätzlich laden zahlreiche Stationen zur aktiven Teilnahme ein und machen Mobilität spannend und erlebbar.

Als besonderes Highlight, können Interessierte an einer interaktiven Installation neueste Entwicklungen der Elektromobilität sowie ungewöhnliche Sichtweisen auf das Thema Mobilität kennenlernen. Dazu gibt es aktuelle Fahrzeuge mit diversen alternativen Antriebsformen am letzten Stand der technologischen Entwicklung.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit mit dem Motorradsimulator des ÖAMTC oder dem Lok-Simulator der ÖBB eine Strecke zu fahren, den AUVA Gurteschlitten zu erleben und bei einem virtuellen 3D-Abenteuer von Siemens Österreich die U-Bahn von Morgen kennenzulernen.

Nähere Infos: http://www.technischesmuseum.at/mobilitaetstage

Unter Mitwirkung von:
Klima- und Energiefonds, Austrian Mobile Power
AUVA, Austria Tech, Beko, BMW, cargo-partner, Diamond Aircraft, FACC, Flughafen Wien, Hafen Wien, Hager, HET Hochleistungs- Eisenbahn- und Transporttechnik, Hyundai, Johammer, KTM, Naturhistorisches Museum Wien, ÖAMTC, ÖBB, Ottobock, Siemens Österreich, Technische Universität Wien, UNIQA, Verbund, Wiener Stadtwerke

Kooperation Technisches Museum Wien und TU Wien
Das Technische Museum Wien und die TU Wien kooperieren seit 2014, um die Vermittlung von Technik und Naturwissenschaften zu fördern. Die TU Wien erhält mit dem Technischen Museum Wien eine Plattform zur Präsentation ihrer Forschungsleistungen für ein breites Publikum. Das Technische Museum profitiert durch das Wissen der TU-WissenschaftlerInnen und dem Zugang zu aktueller Forschung und Entwicklung.


Bild: © Technisches Museum Wien