News

Marie Curie Mobilitätsförderungen - neue Ausschreibungsrunde

TU-WissenschaftlerInnen haben im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (PEOPLE) erneut die Möglichkeit, Projekte im Rahmen der Marie Curie Mobilitätsförderungen einzureichen.

Das Programm PEOPLE zielt auf die qualitative und quantitative Stärkung des Humanpotenzials in der europäischen Forschung und Entwicklung ab. Junge AkademikerInnen sollen zur Aufnahme einer ForscherInnenlaufbahn motiviert und hoch qualifizierte WissenschaftlerInnen für den europäischen Forschungsraum gewonnen, bzw. gehalten werden.

Das Hauptmerkmal der Marie Curie Mobilitätsförderungen bildet die transnationale Mobilität von ForscherInnen.
Neue Ausschreibungen sind zu den nachstehenden Maßnahmen veröffentlicht worden:

Marie Curie Initial Training Networks (ITN)
Transnationales und intersektorales Netzwerk von Organisationen mit einem gemeinsamen Forschungstrainingskonzept für NachwuchsforscherInnen
Projektdauer: max. 4 Jahre
Einreichfrist: 12.01.2012

ITNs bieten den Instituten der TU Wien die Möglichkeit, NachwuchswissenschaftlerInnen im Rahmen eines "Multi-Partner ITN", "European Industrial Doctorate" oder "Innovative Doctoral Programme" zu rekrutieren. Die ProjektpartnerInnen leisten somit einen aktiven Beitrag zu den Karriereperspektiven dieser ForscherInnen.

International Research Staff Exchange Scheme (IRSES)
Gemeinschaftsprogramm von Forschungs- und Trainingsaktivitäten oder Netzwerkaktivitäten mit Entsendung von Forschungspersonal zwischen nicht-kommerziellen Organisationen Europa und Drittländern
Projektdauer: 2 bis 4 Jahre
Einreichfrist: 18.01.2012

IRSES fördert durch die finanzielle Unterstützung von Personalentsendung zu Organisationen in Drittländern und umgekehrt den Wissenstransfer und langfristige Kooperationen der TU-Institute mit Drittländern.

Weitere Informationen und individuelle Beratung:

Mag. Ann-Christin Kehrberg
EU-Forschungssupport
Technische Universität Wien
Gußhausstraße 28, 1040 Wien
T: +43-1-58801-41567
ann-christin.kehrberg@tuwien.ac.at
http://www.tuwien.ac.at/dle/eufs/