News

Lockerung der Hygienemaßnahmen

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Wien, 

die Pandemie (die sogenannte „Schweinegrippe“) ist derzeit im Abklingen. Es ist aber nicht gänzlich auszuschließen, dass es in den nächsten Wochen nochmals kurzfristig zu einem Anstieg der Erkrankungen in Österreich kommen kann.

Insbesondere aufgrund der gesetzten Hygienemaßnahmen und gezielten MitarbeiteInnenrinformationen ist es uns bisher gelungen, schwerwiegende Erkrankungen von TUW MitarbeiterInnen und somit massive Krankenstandserhöhungen zu vermeiden.

Zum jetzigen Zeitpunkt können die Hygienemaßnahmen wieder gelockert und auf den ursprüglichen Qualitätsstandard zurückgesetzt werden.

Selbstverständlich werden Ihnen auch weiterhin umgehend vom Arbeitsmedizinischen Dienst alle neuen, für die TUW relevanten Informationen über die Pandemie-Entwicklung zur Kenntnis gebracht.

Bitte bedenken Sie, dass viele Hygienemaßnahmen, auf die in diesem Zusammenhang hingewiesen wurde, generell einen wirksamen Schutz gegenüber jeglicher Art von Tröpfcheninfektionen bieten.

Gerne steht Ihnen unser Team für die Beantwortung weiterer Fragen zur Verfügung:

Arbeitsmedizinischer Dienst der TU Wien
1040 Wien, Resselgasse 5
linkes Stiegenhaus, 1. Stock (AT0102)
+43 1 / 588 01-41880
+43 1 / 588 01-41889
amz@gut.tuwien.ac.at