News

Kollegiale Beratung für FWF-Einzelprojekte

In einer fakultätsübergreifenden Gruppe tauschen Sie sich am 31. Mai 2016 über (administrative) Hürden bei der Einreichung eines FWF-Einzelprojekts aus, und entwickeln dafür gemeinsame Lösungsideen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Logo

Für diesen Austausch nutzen wir die Methode der "Kollegialen Beratung". Dies ist ein systematisch strukturierter Kommunikationsprozess, durch den sich Kolleg_innen mit ähnlicher Projekterfahrung wechselseitig unterstützen.

Dieser Beratungsworkshop dient damit einerseits der Qualitätssicherung und dem Wissensmanagement zur erfolgreichen Antragstellung von FWF-Projekten. Andererseits lernen Sie die "Kollegiale Beratung" auch als didaktische Methode für Forschung und Lehre kennen.  Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop ist eine Diskretionsvereinbarung unter den Teilnehmer_innen.

Zielgruppe:

  • Leiter_innen und Antragsteller_innen, Wiedereinreicher_innen von FWF-Einzelprojekten
  • Diese Veranstaltung ist ausschließlich für Mitarbeiter_innen der TU Wien konzipiert!

Maximale Teilnehmer_innenzahl: 10

Methoden:

  • Theoretische Inputs über die Methode der "Kollegialen Beratung"
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Termin: Dienstag, 31.05.2016, 9:00 bis 13:00 Uhr
Ort: Sitzungszimmer Rektorat, Hauptgebäude der TU Wien,  Karlsplatz 13, 1040 Wien Stiege 1, 1.Stock

Workshopleitung:
DI Petra Rössner, Forschungs- und Transfersupport der TU Wien (Moderation)
Dr. Elisabeth Schludermann,  Forschungs- und Transfersupport der TU Wien (Beratung - Antragstellung)
Verena Mayr, Department für Finanzen (Beratung- Abrechnungsmodalitäten)

Anmeldung bis 24. Mai per Mail an:
DI Petra Rössner, Forschungs- und Transfersupport, petra.roessner@tuwien.ac.at