News

INiTS Award 2013

Mit dem INiTS Award werden innovative wissenschaftliche Arbeiten mit Chance auf wirtschaftliche Verwertbarkeit prämiert. Die Einreichfrist endet am 31. Juli 2013.

INiTS Award 2013

INiTS Award 2013

StudentInnen, AbsolventInnen und ForscherInnen sind sich oftmals nicht bewusst, welch großes Potenzial in ihren wissenschaftlichen Arbeiten steckt – und wie wertvoll ihre Ideen sein könnten. Inhaltlich, wissenschaftlich oder auch wirtschaftlich, kommerziell. Das universitäre Gründerservice INiTS möchte mit dem INiTS Award dieses verborgene Potenzial und die vielfältigen Möglichkeiten zur Umsetzung von guten und innovativen Ideen aufzeigen und damit eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schlagen.

Mit dem INiTS Award werden innovative wissenschaftliche Arbeiten mit Chance auf wirtschaftliche Verwertbarkeit prämiert. Insgesamt gibt es Preise im Gesamtwert von 22.500 Euro zu gewinnen. Genauere Informationen zum Ablauf, den genauen Anforderungen und dem Tool erhalten Sie in unserer Einreichhilfe.

Einreichkriterien
Einreichen können Personen die auf einer Wiener Universität eine wissenschaftliche Arbeit (wissenschaftliche Publikation, PhD-Arbeit, Dissertation, Diplomarbeit, Masterarbeit, Bachelorarbeit) positiv abgeschlossen haben und/oder an einer Wiener Universität studiert und die Arbeit an einer anderen Universität oder Forschungseinrichtung (im In- oder Ausland) verfasst haben. Es muss jedenfalls ein Bezug zu einer Wiener Universität oder FH gegeben sein. Die Arbeit muss zwischen 30. Juli 2010 und 31. Juli 2013 bewertet worden sein. Bei einer wissenschaftlichen Publikation muss das Fachmagazin referenziert werden.
Als Kriterium gelten neben der Neuartigkeit des Produkts oder der Dienstleistung vor allem die wirtschaftliche Verwertbarkeit und Realisierbarkeit. Die hochkarätige Jury aus Wirtschafts-, Wissenschafts- und GründungsexpertInnen bewertet die Arbeiten und unterliegt dabei der Geheimhaltung. So können auch Arbeiten mit dem Vermerk "geheim" bzw. "gesperrt" eingereicht werden.

Den GewinnerInnen winken tolle Geldpreise!
Der INiTS Award 2013 wird in drei Kategorien vergeben: Informations- und Kommunikationstechnologie, Life Science und Allgemeine Technologien:

  • 1. Platz: 2.000 Euro
  • 2. Platz: 1.500 Euro
  • 3. Platz: 1.000 Euro

Special Award "Green Tech"
Dieser Award honoriert wissenschaftliche Arbeiten aus verschiedenen Bereichen der Umwelt- und Ressourceneffizienzwirtschaft (Erneuerbare Energien, Wasser- und Abwassermanagement, Recycling, Nachhaltiges Bauen und Sanieren, E-Mobilität, Ressourceneffizienz, Luftreinhaltung etc.). Essenzielles Beurteilungskriterium ist die konsistente Darstellung des Umweltnutzens durch eine hypothetische Umsetzung des in der wissenschaftlichen Arbeit dargestellten Themenfeldes. Weiters fließt die potenzielle Chance auf Realisierbarkeit und der Zeithorizont einer praktischen Umsetzung in die Bewertung der Arbeit mit ein. Mit der finanziellen Unterstützung der Preisträger/innen sollen eine Projektrealisierung angestoßen und Innovationen vorangetrieben werden. Eingereichte Arbeiten werden von einer gesonderten Fach-Jury bewertet.

Es gibt in der Kategorie "green tech" folgende Preise zu gewinnen:

  • 1. Platz: 2.000 Euro
  • 2. Platz: 1.500 Euro
  • 3. Platz: 1.000 Euro

Special Award "Woman Award"
Verstärkte Bewusstseinsbildung und praktische Auseinandersetzung mit Innovation und neuen Technologien sind standortpolitische Notwendigkeiten. Mehr Frauen für diese Themen zu begeistern und ihnen bessere Chancen für die eigenständige Umsetzung von entsprechenden Projekten zu geben, ist dabei ein wesentlicher Bestandteil. Die Plattform economyaustria und das Wirtschaftsministerium möchten dafür weitere Anreize schaffen und prämieren im Rahmen des INiTS Awards die besten drei Einreichungen, die von Frauen oder Frauen-Teams erarbeitet wurden.

Die GewinnerInnen des INiTS Award 2013 werden im Rahmen einer Preisverleihung am 14. November 2013 in den Räumlichkeiten der Technischen Universität Wien verkündet!

Genauere Informationen zum Ablauf, den genauen Anforderungen und dem Tool erhalten Sie in der Einreichhilfe oder auf www.inits.at/award  

Nähere Informationen
INiTS
Mag. Eva Krizsanits
eva.krizsanits@inits.at

Jennifer Klose
jennifer.klose@inits.at


Bild: © iStcok