News

Information zu der Verwendung von Stoffhandtüchern

In der Arbeitsstättenverordnung § 34; Abs. 7.5 steht:

 "Es ist dafür zu sorgen, dass …. mit Einweghandtüchern oder Händetrocknern ausgestattet sind, sofern nicht jedem/jeder Arbeitnehmer/in ein eigenes Handtuch zur Verfügung gestellt wird."

Da es aus logistischen Gründen nicht möglich ist, jedem Mitarbeiter/ jeder Mitarbeiterin ein eigenes Handtuch zur Verfügung zu stellen, wird empfohlen, generell auf Einweghandtücher (Papierhandtücher) umzustellen.

Aus hygienischen Gründen sind Handtücher, die von mehreren Personen benutzt werden, nicht erlaubt.

Stoffrollenhandtücher, die ermöglichen, dass jedem Benutzer sein eigener Handtuchbereich zur Verfügung steht, sind auch erlaubt. Diese sind meist jedoch kostenintensiver als Einweghandtücher und weisen, abgesehen davon, dass sie umweltschonender sind, keine hygienischen Vorteile auf.