News

Hans Kaiser erhält Ehrenmedaille der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Am 4. November 2009 wurde Univ.Prof. Dr.phil. Hans Kaiser, Rector Delegate for International Affairs, in Würdigung seiner Verdienste um die Fakultät für Mathematik und Geoinformation von Dekan Univ.Prof. Dr.phil. Dietmar Dorninger die Ehrenmedaille der Fakultät verliehen.

Hans Kaiser mit der Ehrenmedaille der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Hans Kaiser mit der Ehrenmedaille der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Hans Kaiser mit der Ehrenmedaille der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Hans Kaiser mit der Ehrenmedaille der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Die Medaille zeigt das Portrait von Simon Stampfer (1790-1864).

Die Medaille zeigt das Portrait von Simon Stampfer (1790-1864).

Die Medaille zeigt das Portrait von Simon Stampfer (1790-1864).

Die Medaille zeigt das Portrait von Simon Stampfer (1790-1864).

Der Festakt fand am Dekanatszentrum im Beisein von Rektor Peter Skalicky, der Studiendekane  sowie VertreterInnen aller Institute der Fakultät statt.

Die Medaille zeigt das Portrait von Simon Stampfer (1790-1864), welcher an der TU Wien von 1824 bis 1848 Professor für Praktische Geometrie war. Stampfer war Wissenschafter und Erfinder;  wegen seines  Patents für die Stroposkopische Scheibe (1833) gilt er als einer der Väter der Kinematographie.  
„Praktische Geometrie“ umfasste zur Zeit Stampfers auch die gesamte Geodäsie, womit die Medaille symbolisch eine Klammer zwischen beiden Fachgruppen der Fakultät bildet.