News

Forum TU Vision 2025+ im Wintersemester 2020

In interaktiven Online-Settings widmet sich das Forum ab 17. November den Themen Digitale Transformation und Klimakrise.

Plakat zu Vision Symposium

Digitale Transformation und Klimakrise sind aus den politischen Debatten und kulturellen Reflexionen unserer Zeit nicht mehr wegzudenken, Beiträge und Einwürfe aus der Wissenschaft werden zunehmend notwendig und nachgefragt. Vor diesem Hintergrund lädt das Forum zum Austausch über das Selbstverständnis und die gesellschaftliche Verantwortung von Wissenschaftler_innen in diesen beiden hochaktuellen Themenfeldern.

In interaktiven Online-Settings geht das Forum TU Vision 2025+ am 17. und 18. November 2020 sowie am 20. Jänner 2021 diesen Fragen nach:

"Was bedeutet verantwortliches Handeln in der digitalen Transformation und Klimakrise für die wissenschaftliche Praxis? Und wie steht es dabei um die gesellschaftliche Verantwortung einer technischen Universität?"

"Digitale Transformation. Wissenschaft. Verantwortung."

Dienstag, 17.11.2020., 15:00 - 18:00 Uhr via Zoom

Interaktives Symposium für alle, die an der TU Wien zum Thema Digitalisierung forschen und lehren.

Gesprächspartner_innen:

  • Ivona Brandic (High Performance Computing): Ressourcenverbrauch der digitalen Transformation
  • Vera Bühlmann (Architekturtheorie): Ethics of Coding
  • Laura Kovacs (Informatik): Automated Reasoning in Systems Engineering
  • Sebastian Schlund (Mensch – Maschine – Interaktion): Manufacturing Work of the Future

Mehr Infos zur Veranstaltung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

"Klimakrise. Wissenschaft. Verantwortung." 

Mittwoch, 18.11.2020, 15:00 - 18:00 Uhr via Zoom

Interaktives Symposium für alle, die an der TU Wien zum Thema Klimakrise forschen und lehren.

Key-Note:

  • Ivona Brandic (High Performance Computing): Ressourcenverbrauch der digitalen Transformation

Gesprächspartner_innen:

  • Amela Ajanovic (Energiewirtschaft, "Lectures for Future")
  • Vasiliki-Maria Archodoulaki (Materialwissenschaft/Strukturpolymere)
  • Jakob Lederer (Baumaterialien & Ressourcenkreisläufe)

Podiumsdiskussion:

  • Dragana Damianovic (Rechtswissenschaften)
  • Wouter Dorigo (Climate and Environmental Monitoring, "Lectures for Future")
  • Harald Frey (Verkehrsplanung/-technik)
  • Daniel Shams (Raumplanung/Architektur, "Planners for Future")

Mehr Infos zur Veranstaltung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

 "Die gesellschaftliche Verantwortung einer technischen Universität in Zeiten der digitalen Transformation und Klimakrise"

Mittwoch, 20.01.2021, 17:00 - 19:00 Uhr via Zoom

Online-Diskussionsveranstaltung

Wurden die beiden Online-Symposium im November 2020 dazu genutzt, die individuellen Zugänge zu diesen komplexen Herausforderungen unserer Zeit auszuloten und zu disktuieren, soll diese Veranstaltung die institutionelle Verantwortung einer technischen Universität in den gesellschaftlichen und ethischen Fragestellungen dahinter in den Vordergrund rücken und zur Diskussion stellen.

Im Zentrum der Diskussion mit unseren Gästen steht die Frage: Wie kann und soll sich eine wissenschaftliche Institution bei gesellschaftlichen und ethischen Fragestellungen positionieren, öffentlich äußern, etc.?

Mehr Infos zur Veranstaltung, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Über das Forum TU Vision 2025+

Das Projekt TU Vision 2025+ hat gezeigt, dass an der TU Wien ein Bedarf an Plattformen der fakultätsübergreifenden Diskussion und des fächerübergreifenden Austausches von Ideen besteht. Aus diesem Grund wurde das Forum TU Vision 2025+ ins Leben gerufen: Es soll für alle TUW-Angehörigen ein Ort der Kommunikation und des Austausches sein.

Links: