News

fFORTE - Frauen in Forschung und Technologie

fFORTE (Frauen in Forschung und Technologie) ist eine gemeinsame Initiative des Österreichischen Rats für Forschung und Technologieentwicklung, des bm:bwk und des bmvit zur Stärkung von Frauen in Wissenschaft und Technik.

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (bm:bwk) bietet im Rahmen von fFORTE Coachings an, welche die Beteiligung von Frauen in nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken stimulieren sollen.


Eine Informationsveranstaltung zu den Coachings findet am 29. September von 16 - 18 Uhr, bm:bwk, Teinfaltstraße 8, 1010 Wien, Raum E01 statt.



Die InitiatorInnen möchten Projekteinreichungen durch Frauen in den technisch-naturwissenschaftlichen Programmlinien des 6. EU-Rahmenprogramms unterstützen. Zur Qualifikation wird deshalb ein Projektentwicklungs- und Projektmanagementtraining angeboten.


Sozialwissenschaftliche und Genderfragen in den technisch-naturwissenschaftlichen Programmlinien sollen stärker verankert werden.





Technikerinnen, die eine Projekteinreichung oder eine Projektmitarbeit

in einem Projekt im EURahmenprogramm anstreben und

Sozialwissenschafterinnen mit Interesse an interdisziplinären Ansätzen

und Fragestellungen.




Da die Teilnehmerinnenzahl für die Coachings begrenzt ist, ist eine formlose Bewerbung bis zum 10. Oktober an
karin.harrasser@culturalstudies.at zu senden. Die Bewerbung soll einen wissenschaftlichen CV, eine kurze Begründung des Interesses am Coaching, vorhandene Projektideen und Angaben zur Struktur des Teams enthalten. Das Coaching findet in Wien statt und ist kostenlos. Bei Bedarf können Reisekosten erstattet werden, auch Kinderbetreuung ist möglich.



Die Coachings bestehen aus drei voneinander unabhängigen Modulen, um Forscherinnen und ihren Teams individuell angepasstes "Handwerkszeug" zu vermitteln. Modul 1 ist entweder mit Modul 2 oder Modul 3 zu kombinieren.

Das Modul ist englischsprachig und wird an zwei Tagen durchgeführt. 1. Tag Basic Course "How to Write a Competitive Proposal for Framework 6"; 2. Tag "Advanced Course How to Negotiate, Manage and Administer an EU RD Contract".


Durchführung: Sean McCarthy (Firma Hyperion / Irland)

Termin: 6. - 7. November 2003, ganztägig



Im diesem zweitägigen Modul haben Forscherinnen und ihre Teams, die ein interdisziplinäres Projekt planen, die Möglichkeit, dieses zu konkretisieren und zu reflektieren sowie die Fallstricke von fächerübergreifender Arbeit kennen zu lernen.


Durchführung: Dr. Gert Dressel, Dr. Silvia Hellmer (IFF Wien)

Termin: 22. November 2003 und 24. Januar 2004, ganztägig



Dieses Halbtagsmodul thematisiert genderspezifische Barrieren bei der Konzeption, Verhandlung und Durchführung von Projekten in technisch-naturwissenschaftlichen Forschungskontexten, insbesondere auf internationaler Ebene.


Durchführung: Dr. Edeltraud Hanappi-Egger (Wirtschaftsuniversität Wien)

Termin: 13. November 2003, 9.00 - 13.00



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Letzte Änderung am 15.09.2003

.