News

Festakt ÖIAV-Schenkung

Der ÖIAV (Österreichischer Ingenieur- und Architekten-Verein) und die TU Wien Bibliothek begehen die Schenkung der ÖIAV-Bibliothek an die TU Wien mit einem Festakt im Haus der Ingenieure.

Reich geschmückte Decke des Festsaales des österr. Ingenieur- und Architektenvereins

Festsaal des österr. Ingenieur- und Architektenvereins

Bild: Creative Commons, Wotau

Bild: Creative Commons, Wotau

Wir freuen uns, die Schenkung der Bibliothek des Österreichischen Ingenieur- und Architektenvereins ÖIAV an die TU Wien bekannt geben zu dürfen.

Die Bibliothek des traditionsreichen ÖIAV – eine der ältesten Ingenieurvereinigungen der Welt mit Gründungsjahr 1848 – wird als Sondersammlung im Bestand der TU Wien Bibliothek weitergeführt. Der Festakt anlässlich der Schenkung des ÖIAV-Bibliothek an die TU Wien findet am 25. April 2019 im Festsaal des Hauses der Ingenieure in der
Eschenbachgasse statt.

Übergabe der Bibliothek des ÖIAV

Die Festgäste werden vom ÖIAV-Präsident Em. O. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Dr. h.c. mult. Heinz Brandl begrüßt. Im Anschluss richten Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Dr. h.c. mult. Josef Eberhardsteiner, TUW-Vizerektor, und die Bibliotheksdirektorin der TU Wien, Mag. Beate Guba, MSc, Worte zur Schenkung an das Publikum bevor die Übergabe der Bibliothek des ÖIAV an die TU Wien Bibliothek erfolgt.

Verleihung der Großen Goldenen Ehrenmedaille des ÖIAV

Bei diesem Festakt wird auch die Große Goldene Ehrenmedaille des ÖIAV an Architekt Em. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Manfred Wehdorn überreicht. Von 1981 bis zu seiner Emeritierung 2012 war Wehdorn Professor an der Technischen Universität Wien und dabei Vorstand des Institutes für Kunstgeschichte und Denkmalpflege. Seit dem Jahr 1973 führt er ein eigenes Architekturbüro in Wien. Die Laudatio hält Em. O. Univ.- Prof. Dr. Heinz Brandl.

"Architektur und Buch. Wenn Architekten schreiben"

Das Programm wird schließlich mit dem Vortrag des Preisträgers Manfred Wehdorn, "Architektur und Buch. Wenn Architekten schreiben", gelungen abgerundet.

Die Schlussworte vor der Buffeteröffnung kommen von Dr. Brandl, emeritierter Professor an der TU Wien.