News

Falling Walls: Jetzt bewerben!

Der Ideenwettbewerb „Falling Walls“ findet dieses Jahr online statt. Gesucht werden große Ideen aus allen Bereichen der Wissenschaft.

Der Blick von der Bühne in ein fröhliches Publikum, alle tragen rote Mützen und heben stehend ihre Arme. In der Mitte ein roter Gang mit dem Slogan "Protecting Free Thinking".

© Falling Walls Foundation

Falling Walls 2019

Falling Walls – im Vorjahr noch mit Live-Publikum in Berlin, dieses Jahr mit Online-Publikum auf der ganzen Welt.

Falling Walls – im Vorjahr noch mit Live-Publikum in Berlin, dieses Jahr mit Online-Publikum auf der ganzen Welt.

Großen Ideen soll eine große Bühne geboten werden – das ist das Ziel des „Falling Walls“-Wettbewerbs. Die „Falling Walls Conferences“ versammeln seit 2009 einflussreiche und kreative Persönlichkeiten aus der ganzen Welt, um spannenden Zukunftsprojekten zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen. Dabei sind keine engen Grenzen gesetzt: Es kann sich um eine wichtige neue Forschungsidee handeln, um ein Patent oder auch ein Start-up-Unternehmen. In den vergangenen Jahren hat sich die TU Wien immer wieder mit großem Erfolg beteiligt – sowohl bei der nationalen Vorauswahl als auch beim großen Finale in Berlin. Dieses Jahr ist der Ablauf etwas anders: „Falling Walls“ wird 2020 online stattfinden.

Welche großen Ideen sollen bei „Falling Walls“ präsentiert werden? Und wer hat Lust, sie in kurzen Videos anschaulich und mitreißend zu präsentieren? Bis 16. Juli sammelt die TU Wien nun die innovativsten Beiträge.

So funktioniert es

Die Einreichungen werden an Falling Walls weitergeleitet und dort geprüft. Wer für die nächste Runde ausgewählt wird, erhält eine Einladung, das Projekt in einem kurzen Video zu präsentieren. Von Juli bis Oktober wird Falling Walls laufend neue Projekte veröffentlichen, weltweit verbreiten und öffentliche Diskussionen darüber anstoßen. Ende Oktober und Anfang November stehen dann zehn Tage je im Zeichen einer der zehn Wettbewerbskategorien. Täglich wird ein Siegerprojekt gekürt. Am 9. November schließlich wird der Gesamtsieg bekanntgegeben.

Die zehn Kategorien des diesjährigen „Falling Walls“-Wettbewerbs

  • Life Sciences
  • Physical Sciences
  • Engineering and Technology
  • Social Sciences and the Humanities
  • Science in the Arts
  • Digital Education
  • Science and Innovation Management
  • Emerging Talents (Falling Walls Lab)
  • Science Start-ups (Falling Walls Venture)
  • Science Engagement (Falling Walls Engage).

Bis 16.7. bewerben

Die Einreichungen sind begrenzt: In jeder Kategorie darf die TU Wien nur ein Projekt nominieren.

Details dazu finden Sie hier: https://falling-walls.com/breakthroughyear/, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Um sich zu bewerben, füllen Sie bitte dieses Formular, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster aus und schicken Sie es bis spätestens 16. Juli 2020 an foerderberatung@tuwien.ac.at.