News

Erfolgreicher Immobilien-Universitätslehrgang geht in die nächste Runde

der TU Wien.

In einem viersemestrigen berufsbegleitenden Lehrgangsprogramm erhalten die TeilnehmerInnen eine profunde universitäre Ausbildung im Bereich der rechtlichen und ökonomischen Grundlagen des Liegenschaftsmanagements, des Liegenschaftsrechts, der Bau- und Haustechnik, der Finanzierung und Projektabwicklung sowie des Immobilientreuhandwesens. Nach erfolgreicher Absolvierung des Programms und eines praktischen Durchführungsprojekts verleiht die Technische Universität Wien den akademischen Grad "Akademische/r ImmobilienberaterIn und LiegenschaftsmanagerIn".

 

In der Einführung zur ersten Lehrveranstaltung wies der Vortragende Arch. Dipl.-Ing. Michael Pech, Mitglied des Vorstandes des Österreichischen Siedlungswerkes (ÖSW),vor allem aufdie relevanten demographischen und siedlungsstrukturellen Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft in Österreich hin: Laut Statistik Austriawird die Bevölkerung im nächsten Jahrzehnt ansteigen und auch die Wohnnutzfläche je Einwohner weist weiterhin Zuwächse auf. Die Nachfrage nach zeitgemäß ausgebildeten akademischen ImmobilienberaterInnen und LiegenschaftsmanagerInnen wird demnach auch in Zukunft gegeben sein.

 

Am 24. Februar 2006 startet am Continuing Education Center der TU Wien weiters der postgraduale - international akkreditierte - Universitätslehrgang "Immobilienmanagement und Bewertung", welcher mit dem "Master of Science (MSc) Real Estate - Investment and Valuation" abschließen wird.

 

Nähere Informationen zur Bewerbung und Anmeldung erhalten Sie unter http://immo.tuwien.ac.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster oder unter immo@tuwien.ac.at, öffnet in einem neuen Fenster.