News

EPILOG SoSe 2013

Die Diplomarbeitspräsentation der Fakultät für Informatik findet am 13. Juni 2013 statt.

Logo

Logo

Am 13. Juni werden – wie jedes Semester – das breite Themenspektrum und die vielfältigen Aufgabenstellungen der Abschlussarbeiten an der Fakultät für Informatik beim EPILOG präsentiert. In einer Posterausstellung sowie in ausgewählten Vorträgen präsentieren die AbsolventInnen der Fakultät ihre Projekte und stellen sich der Diskussion mit den Anwesenden. Der EPILOG als Plattform für die Präsentation hervorragender Abschlussarbeiten dient gleichzeitig dem Austausch über die aktuelle wissenschaftliche Forschung in den unterschiedlichen Bereichen der Informatik.

Auszeichnungen und Preise
Die Fakultät für Informatik vergibt den „Distinguished Young Alumnus“-Award. Beurteilungskriterien für den mit 1.500 Euro dotierten Preis sind die Qualität der Diplomarbeit sowie des gehaltenen Vortrags. Zudem wird das beste Poster aller beim EPILOG anwesenden AutorInnen mit dem „Best Poster“-Award in der Höhe von 500 Euro ausgezeichnet. Die Jury setzt sich aus ProfessorInnen zusammen, welche die Forschungsschwerpunkte der Fakultät für Informatik vertreten.
Zusätzlich wird ein spezieller „Förderpreis“ vergeben: Eine Diplomarbeit wird von der Austria Section des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) mit dem „Diploma Thesis Award sponsored by IEEE Austria Section“ in der Höhe von 500 Euro ausgezeichnet.

Zeit & Ort
Donnerstag, 13. Juni 2013, 15:00 Uhr
Technische Universität Wien, Freihaus HS 5
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 8-10, 2. OG

Programm

  • 15:00: Eröffnung der Posterausstellung
  • 16:00: Begrüßung und Einleitung
  • 16:15: Vorträge zu den nominierten Diplomarbeiten im FH HS 5
  • 17:15: Optimal Radio Channel Recommendations with Explicit and Implicit Feedback Francesco Ricci, Freie Universität Bozen, Italien
  • 17:45: Vergabe der Auszeichnungen an die AbsolventInnen

Das detaillierte Programm finden Sie unter: http://www.informatik.tuwien.ac.at/aktuelles/694
Die EPILOG-Website finden Sie unter http://www.informatik.tuwien.ac.at/lehre/services/epilog  

Diese Veranstaltung wird unterstützt von IEEE Austria Section, IBM und der Österreichischen Computergesellschaft (OCG).



Bild: © TU Wien, Fakultät für Informat
ik