News

Einladung zum Pressegespräch: Wird Österreich neuer Fußball-Europameister? Bei den Robotern.

Peter Kopacek mit seinen Robotern

Peter Kopacek mit seinen Robotern

Peter Kopacek mit seinen Robotern

Peter Kopacek mit seinen Robotern

Wien (TU). – Kann das Roboterfußball-Team der Technischen Universität (TU) Wien an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und bei der EUROBY 2008, der Europameisterschaft im Roboterfußball, einen Titel erkämpfen? Der Hightech-Wettbewerb findet heuer parallel zur EURO 2008 von 15. - 17. Juni in Zürich und von 19. - 22.Juni in Linz statt. TU-Professor und Teamchef Peter Kopacek rechnet sich für sein Team "AUSTRO" reelle Chancen auf einen Stockerlplatz aus. Wird Österreich Europameister? Was bei der EURO 08 wohl eher Wunschtraum bleibt, ist bei der EUROBY 08 absolut möglich.
Kooperationen mit dem Intelligence Laboratory (AILab) der Universität Zürich und dem Ars Electronica Center Linz machen die EUROBY 08 zum publikumswirksamen Hightech-Event der anderen Art.

Im Rahmen des Pressegesprächs erwartet Sie eine praktische Demonstration der Fußball-Roboter des IRHT (Institut für Handhabungs- und Robotertechnik) der TU Wien. Die würfelartigen Gebilde, die im Unterschied zu menschlichen Stars von PC's ferngesteuert werden, stellen laut jüngsten Studien auch eine enorme Marktchance für die Industrie dar. Eine besondere Attraktion sind die menschenähnlichen "humanoiden" Roboter.

Datum: Mittwoch, 05. März 2008
Zeit: 11.00 Uhr
Ort: Institut für Handhabungs- und Robotertechnik (IHRT) der TU Wien, Roboterlabor
Favoritenstraße 9-11, Erdgeschoss
A-1040 Wien

Folgen Sie der Beschilderung vor Ort.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

der Rektor der TU Wien,
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Peter Skalicky
Mag.art Martin Honzik, Ars Electronica Center Linz GmbH
Dr. Norbert Jesse, Universität Dortmund
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Dr.mult.h.c. Peter Kopacek

Institut für Handhabungsgeräte und Robotertechnik
Fakultät für Maschinenbau
Technische Universität (TU) Wien

Wir bitten um Anmeldung per Antwortmail und freuen uns auf Ihr Kommen!

Fotodownload: https://www.tuwien.ac.at/index.php?id=6995

Rückfragenhinweis:
Mag. Daniela Hallegger
TU Wien - PR und Kommunikation
Karlsplatz 13/E011, A-1040 Wien
T +43-1-58801-41027
F +43-1-58801-41093
E daniela.hallegger@tuwien.ac.at
http://www.tuwien.ac.at/pr