News

E-Learning Impuls am 17.1.: Kleine Schritte – Große Wirkung

Das E-Learning-Zentrum setzt den nächsten Impuls am 17.1. um 15 Uhr (TU Wien, Zemanek Hörsaal, EG (4., Favoritenstraße 9 - 10). Thema ist "Barrierefreies Lernen".

Logo

Logo

Diskussionen über barrierefreies Webdesign und barrierefreies E-Learning kommen oft zum Ergebnis, dass es ausreichend wäre, das "Internet für Blinde zugänglich zu machen". Dabei geht es insgesamt um eine Gestaltung, die allen NutzerInnen unabhängig von körperlichen oder technischen Voraussetzungen uneingeschränkten Zugang ermöglicht. In der Praxis scheitern viele an der Umsetzung, da Lösungsvorschläge oft zu komplex oder unverständlich sind.

Die Referentin Ortrun Gröblinger von der Abteilung Neue Medien und Lerntechnologien der Universität Innsbruck will im Rahmen des nächsten E-Learning Impuls mit einigen Mythen rund um "barrierefreies Lernen" aufräumen. Schwerpunkte der Veranstaltung: Klare Beispiele, eine kurze Erläuterung der gesetzlichen Lage in Österreich und das Aufzeigen von oft vergessenen Barrieren im E-Learning.

Es werden machbare Wege zu einer barriereärmeren Gestaltung von E-Learning-Materialien vorgestellt. Anhand von Beispielen im Webbereich, aber auch Mainstream-Produkten zur Materialgestaltung soll veranschaulicht werden, dass bereits kleine Tipps und Tricks helfen können, die Zugänglichkeit von Materialien enorm zu verbessern.

Um Anmeldung wird gebeten!