News

Der Blick hinter die Fassade: TU Wien bei Open House Wien

Das zweite Septemberwochenende steht auch 2015 wieder ganz im Zeichen von Open House Wien. 82 Gebäude warten darauf von Besucher_innenn bei freiem Eintritt entdeckt zu werden. Mit dabei: Das Plus-Energie-Bürohochhaus am Getreidemarkt und der Kuppelsaal im Hauptgebäude der TU Wien.

Plus-Energie-Bürohochhaus

Plus-Energie-Bürohochhaus

Plus-Energie-Bürohochhaus

Plus-Energie-Bürohochhaus

Die Liste der Gebäude, aus der man sich bei Open House Wien am 12. und 13. September 2015 seine persönliche Tour zusammenstellen kann, ist von 72 im Premierenjahr 2014 auf 82 gestiegen – von alt bis neu, von Wohnung bis Büro, von Publikumsmagnet bis Kleinod. Etwa die Hälfte der Gebäude ist heuer erstmals bei Open House Wien dabei. Der Besuch ist für die Teilnehmer_innen ist kostenlos. Diese werden in den Gebäuden von Volunteers betreut und großteils auch geführt. Das internationale Format Open House begeistert mittlerweile Menschen in mehr als 30 Städten weltweit. Wien nimmt als erste Stadt im deutschen Sprachraum teil.

Plus-Energie-Bürohochhaus:
Das Plus-Energie-Bürohochhaus ist das weltweit erste Bürohochhaus mit dem Anspruch, mehr Energie ins Stromnetz zu speisen, als für Gebäudebetrieb und Nutzung benötigt wird.
Adresse: 6., Getreidemarkt 9 (BA-Bauteil)
Führungen um 10:30, 12:30 und 14:30 Uhr, Ingenieurkonsulent anwesend
Dauer pro Führung 1,5 Stunden

Kuppelsaal:
Der Kuppelsaal im Hauptgebäude am Karlsplatz beeindruckt mit einer knapp 400 Quadratmeter großen, frei überspannten Fläche. Der überwiegende Teil der 1816 bis 1818 errichteten Holzkonstruktion ist im Original erhalten. Lange Zeit war die alte Kuppelkonstruktion durch Einbauten verdeckt und kaum bekannt. 2007 bis 2010 erfolgten dann der Rückbau und die Renovierung.
Adresse: 4., Karlsplatz 13, 4.OG
Sa 10 - 17 Uhr im Rahmen der Führungen, Architekt_innen anwesend

Weitere Informationen: http://www.openhouse-wien.at 


Bild: © Matthias Heisler