News

Copenhagen: Heisenberg meets Bohr

Das Magnolia Theatre zeigt von 11. bis 15. Oktober 2006 an der TU Wien "Copenhagen", ein Theaterstück in englischer Sprache von Michael Frayn.

Copenhagen Plakat

Das Theaterstück "Copenhagen", das bereits im Mai 2006 an der TU München aufgeführt wurde, handelt von der Geschichte zweier Freunde während des zweiten Weltkriegs. Die Physiker Werner Heisenberg und Niels Bohr - beide Nobelpreisträger - debattieren über die Möglichkeit eine Atombombe zu bauen. Der geheimnisvolle Besuch Heisenbergs bei Bohr im Jahr 1941 führt zu einer Diskussion, die das Schicksal von Ländern noch beeinflussen sollte.

Die Aufführungen finden von 11. - 14. Oktober 2006 (jeweils um 19 Uhr) und am 15. Oktober 2006 (14 Uhr) im Hauptgebäude der TU Wien (Hörsaal 7, Karlsplatz 13, 1040 Wien) statt.
Im Anschluss an die erste Aufführung am Mittwoch, den 11. Oktober 2006, wird eine "Post-Show-Diskussion" im Cafe Nelsons abgehalten, wo unter anderem TU-Rektor Peter Skalicky, Professor Weeks (Leiter des International Department der Webster University) und Alan Mc Donald (Senior programm officer bei der IAEA) über diese Inszensierung debattieren.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Magnolia-Theatre