News

Campus Freihaus

Freihaus (DA & DB) – neuer Standort des Department für Geodäsie

Foto: TU Wien/Matthias Heisler 1/6 Bilder

Foto: TU Wien/Matthias Heisler

Josef Eberhardsteiner, Gerald Hodecek, Wolfgang Wagner (v.l.n.r.) | Foto: TU Wien/Matthias Heisler 1/6 Bilder

Josef Eberhardsteiner, Gerald Hodecek, Wolfgang Wagner (v.l.n.r.) | Foto: TU Wien/Matthias Heisler

Foto: TU Wien/Matthias Heisler 1/6 Bilder

Foto: TU Wien/Matthias Heisler

Foto: TU Wien/Matthias Heisler 1/6 Bilder

Foto: TU Wien/Matthias Heisler

Foto: TU Wien/Matthias Heisler 1/6 Bilder

Foto: TU Wien/Matthias Heisler

Foto: TU Wien/Matthias Heisler 1/6 Bilder

Foto: TU Wien/Matthias Heisler

Als ein Teil von "TU Nachnutzungen" wird die Fakultät für Mathematik und Geoinformationen am Campus Freihaus räumlich zusammengeführt. Dazu übersiedelt das Department für Geodäsie in dem vormals vom TU.it (ZiD) genutzten Bereich im 2. Obergeschoss des Freihauses.

Im Sommer 2018 begannen die Abbrucharbeiten. In der Folge erhielt der Bereich eine neue Raumstruktur und der Bereich wird im Innenleben umfassend saniert. Die HKLS- und Elektroinstallationen werden dem Stand der Technik angepasst. Dabei wurden beispielhaft rund 35 km Netzwerk- und rund 20 km Stromkabel verlegt.

Zum Beginn der finalen Innenausbauarbeiten informierten nun Vizerektor Eberhardsteiner und ADir. Hodecek im Rahmen einer Begehung Prof. Wagner – Vorstand des Departments für Geodäsie und Geoinformation – über den Baufortschritt und die weitere Vorgangsweise bis zum Einzug.

Dabei wurden auch die Planungen für einen multifunktionalen Seminarraum, den "Digital Media Room" im Zuge der Digitalisierungsinitiative der TU Wien vorgestellt.