News

Architektur-Workshop "Made in China" an der TU Wien

ist das Thema eines Architekturworkshops, der vom 16. bis 25. September 2004 an der TU Wien stattfindet. Chinesische Studierende und Lehrende sowie Architektur-StudentInnen der TU Wien werden sich städtebaulichen und architektonischen Fragen der Stadt Shenzhen widmen.

Zukünftig ist geplant, dass jeweils 6 chinesische Architektur-StudentInnen im Rahmen ihres Studiums Entwurfs-Lehrveranstaltungen an der TU Wien absolvieren können. Umgekehrt werden auch TU-Studierende die Möglichkeit erhalten, architektonische Erfahrungen in China zu sammeln.



 

Der Sommer-Workshop soll den Ausgangspunkt für eine Kooperation zwischen der Shenzhen Universität, College of Architecture and Civil Engineering, der SEU-ARCH, School of Architecture, Southeast University, Nanjing, Tongji University, Faculty of Architecture of Tongji-university, Shangai und der TU Wien bilden. Mit der Universität in Hong Kong, Department of Architecture, arbeitet die Fakultät für Architektur und Raumplanung der TU Wien bereits seit mehreren Jahre erfolgreich zusammen.



 

Organisiert wird der Sommer-Workshop von den beiden TU Wien-Instituten für Architektur und Entwerfen sowie Städtebau und Raumplanung.



 

Workshop-Programm , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster