News

Altrektor Hittmair bei Bergtour tödlich verunglückt

Die TU Wien trauert um Altrektor Otto Hittmair, der von 1977 bis 1979 die Geschicke der Universität leitete.

Innsbruck (PR/TT). Hittmair war am Freitag von einer Tour auf die Rumer Spitze nicht mehr zurückgekehrt. Der Physiker war am Westgrat über senkrechtes Felsgelände in die Tiefe gestürzt und dürfte sofort tot gewesen sein.



Otto Hittmair kam 1924 in Innsbruck zur Welt und studierte dort Mathematik und Physik. Die theoretische Kernphysik und die Quantentheorie waren die Schwerpunkte seiner Arbeit. Er forschte an zahlreichen renommierten Universitäten im Ausland und erhielt höchste Auszeichnungen. Zwei Jahre lang war er Rektor der TU Wien und seit 1970 Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der er von 1987 bis 1991 auch als Präsident vorstand.