News

5. Content Award Vienna

Die Technologieagentur der Stadt Wien vergibt den Content Award Vienna für den besten digitalen Content der Stadt.

Content Award Vienna 2013 © ZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH

Content Award Vienna 2013 © ZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH

Content Award Vienna 2013

Content Award Vienna 2013

Die besten Projekte werden mit insgesamt 35.000 Euro prämiert. Zahlreiche weitere Geldpreise und Werbewert in Höhe von über 100.000 Euro werden zusätzlich gestiftet. Von 5. Juni bis 10. September 2013 kann eingereicht werden. Die Abstimmung über den Publikumspreis findet anschließend von 16. September bis 3. Oktober auf www.contentaward.at statt. Höhepunkt des Content Award Vienna ist die Preisverleihung am 13. November 2013 im Media Quarter Marx.

Voraussetzungen für die Einreichung

Die Einreichung beim Content Award Vienna steht allen Personen und Unternehmen offen, die entweder einen Sitz in Wien haben, deren eingereichte Arbeit in Wien entwickelt wurde oder deren Einreichung sich mit Wien auseinandersetzt. Die Einreichung muss darüber hinaus fertig produziert und darf nicht älter als zwei Jahre sein. Gesucht sind Games, Shorts, Apps, Visuals und anderer Online-Content. Eingereicht wird online auf www.contentaward.at.

International besetzte Fachjurys

Über die begehrten Trophäen in den Kategorien Games, Shorts, Apps & Co entscheiden sieben Fachjurys, die aus österreichischen und internationalen ExpertInnen besetzt sind. „Die Jurorinnen und Juroren sind Jahr für Jahr begeistert über Qualität und Quantität der Einreichungen aus Wien“, so Claus Hofer, Geschäftsführer der ZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH. „Wir bekommen hier wertvolles Feedback, dass Content aus Wien international absolut konkurrenzfähig ist.“

Der Preis im Rückblick

Seit 2009 vergibt die ZIT, eine Tochter der Wirtschaftsagentur Wien, den Content Award Vienna, um die Wiener Medienschaffenden vor den Vorhang zu holen und neue Formate in neuen Medien zu prämieren. Der Content Award Vienna ist einer der höchstdotierten Preise für digitalen Content Österreichs und dient vielfach als Sprungbrett für junge Kreative: Das Wiener Games Studio und Content Award Gewinner „Broken Rules“ schaffte es vergangenes Jahr als einziges europäisches Spiel, auf der neuen Konsole Wii U zu erscheinen. „Der Content Award Vienna rückt die aufstrebende Branche in den Mittelpunkt und betont die richtungsweisende Bedeutung Wiens als Medienstandort,” freut sich Vizebürgermeisterin, Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner, Schirmherrin des Content Award Vienna.

Weitere Informationen

Kristina Wrohlich
Kommunikation
ZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien
T: +43-1-400086737
wrohlich@zit.co.at

Bild: © ZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH